zur Startseite zur Hauptnavigation zum Hauptinhalt zum Kontaktformular zum Suchformular
Baur au Lac Vins
Adlikerstrasse 272
8105 Regensdorf, CH
+41 44 777 05 05,
information@balv.ch

Cantina Colterenzio

Die Weinberge des Weilers Schreckbichl oder italienisch Colterenzio bei Girlan zählen zu den ältesten Reblagen Europas. Der Ursprung liegt im römischen Gut Cornelianum eines Römers mit Namen Cornelius. Daraus entwickelte sich fast 1000 Jahre später der heutige Name Girlan oder Coriano.

1960 gründeten 28 Weinbaubetriebe und Gutshöfe aus Schreckbichl, Girlan und Frangart die Kellerei Schreckbichl/Colterenzio. Unter der Leitung von Luis Raifer entwickelte sich die Genossenschaft zu einem Vorzeigebetrieb Südtirols. 2010 hat sein Sohn Wolfgang die Geschäftsführung der heute rund 300 Genossenschafter zählenden Cantina übernommen.

Weissweine von Cantina Colterenzio

In Stock
Gewürztraminer
Nur noch 12 Flaschen
In Stock
Parker 93 Punkte
Chardonnay Lafoa (ex. Formigar)
Nur noch 15 Flaschen
In Stock
In Stock

Rotweine von Cantina Colterenzio

In Stock
In Stock
In Stock
In Stock

Wer jemals im malerischen und gastfreundlichen Südtirol zu Besuch war, weiss, dass der Wein untrennbar mit dieser herrlichen Landschaft, mit der Kultur und den Traditionen dieses Landes verbunden ist. Die Winzer und insbesondere Wolfgang Raifer fühlen sich verpflichtet, all dies zu bewahren und zu pflegen. Konsequenterweise müssen die Genossenschafter nach strengen vorgegebenen Richtlinien und umweltschonenden Methoden des integrierten Weinbaus arbeiten. In allen Produktionsschritten, vom Anbau bis zur Flaschenabfüllung, haben Traditionen ebenso ihren Platz wie modernste Techniken nach neuesten Erkenntnissen: von der traditionellen Pergel (eine Art Pergola) bis zur modernen, 2011 erstellten neuen Kellerei mit Photovoltaikanlage zur Gewinnung sauberer Energie.

Die enorme Vielfalt an Landschaften, Mikroklima und Bodenbeschaffenheiten des Alto Adige bietet einer grossen Anzahl verschiedener Traubensorten optimale Wachstumsbedingungen. Der Lagrein, den wir Ihnen hier vorstellen, gedeiht am besten im warmen Bozner Talkessel auf tiefgründigen Flusssand-Geröllböden. Der Pinot Bianco liebt es kühler, auf höheren Lagen, auf schottrigen, zum Teil stark kalkhaltigen Böden.

Probieren Sie diese beiden typischen Vertreter des Südtirols! Die Cantina bietet aber darüber hinaus ein breites Weinangebot in drei Qualitätslinien an: die klassische Linie (reinsortige Weine ohne Holzausbau), die Praedium-Linie (Lagenweine) sowie die Cornell-Linie (Barriqueweine).

Winzer

Cascina Morassino / R. & M. Bianco

Cascina Morassino / R. & M. Bianco

Von weitem grüsst der markante Turm von Barbaresco hoch oben auf dem Plateau über dem Flusslauf des Tanaro. Mit seinen 36 Metern Höhe ist er der imposante Rest einer Befestigung, die vor ungefähr 1000 Jahren das Tal über dem Fluss beherrschte. Barbaresco ist aber nicht nur deswegen bekannt, sondern hauptsächlich auch wegen seines hervorragenden Weins mit gleichem Namen.

Weiterlesen
Château Raymond Lafon

Château Raymond Lafon

Das im Herzen des Anbaugebiets Sauternes liegende Weingut zählt 18 Hektaren Anbaufläche, von denen 16 Hektaren mit 80 % Sémillon und 20 % Sauvignon blanc bestockt sind. Der maximal per Gesetz erlaubte Ertrag beträgt 25 Hektoliter pro Hektare. Die Erträge auf Raymond-Lafon liegen durchschnittlich bei nur 8 bis 10 Hektolitern pro Hektare – oder anders gesagt: Eine Rebe schenkt uns nur ein Glas köstlichen Weins.

Weiterlesen

Weingut Salzl

Das österreichische Weingut Salzl Seewinkelhof befindet sich in Illmitz inmitten der malerischen Seen und Ebenen des Nationalparks Neusiedlersee-Seewinkel im Burgenland. Eine gute Autostunde von Wien entfernt liegt dieses Familienweingut mit einer angeschlossenen komfortablen 4-Sterne-Pension mit Pool.

Weiterlesen