zur Startseite zur Hauptnavigation zum Hauptinhalt zum Kontaktformular zum Suchformular
Um den vollen Funktionsumfang dieser Webseite zu erfahren, benötigen Sie JavaScript. Hier finden Sie die Anleitung wie Sie JavaScript in Ihrem Browser einschalten.
Baur au Lac Vins
Adlikerstrasse 272
8105 Regensdorf, CH
+41 44 777 05 05,
information@balv.ch

Domaine Bruno Colin

In der südlichen Côte de Beaune liegt das Dorf Chassagne-Montrachet, dessen Geschichte weit zurückreicht. Schon der römische Kaiser Probus liess im 3. Jahrhundert in dieser Gegend Reben pflanzen. Im 9. Jahrhundert wird der Ort als Cassaneas oder Cassania erwähnt, was nach gewissen Quellen so viel heisst wie Ort, wo Eichen wachsen. Ab 1879 durfte Chassagne-le-Haut per Dekret den Namen des berühmtesten Rebberges - des Montrachet - an seinen eigenen anhängen.

Mitten im Dorf ist Bruno Colin zu Hause, gleich bei der Kirche. Gut 8 Hektaren Rebland in wertvollsten Lagen nennt er seit 2004 sein Eigen. Damals teilte sein Vater das Weingut unter den Nachkommen auf. Der grösste Teil befindet sich in der Gemeinde Chassagne-Montrachet. Weitere Lagen besitzt er in Puligny-Montrachet, Saint Aubin, Maranges und Santenay. Bruno gilt heute als einer der talentiertesten Winzer der Côte de Beaune. Seine Weine spiegeln die Charakteristik jeder einzelnen Lage hervorragend wider. Die Chassagnes sind mineralisch und straff im Gegensatz zu den eher körperreicheren, klassischen Weinen der Gegend. Allein neun verschiedene Chassagne-Lagen gehören zu seinem Repertoire.

Weissweine von Domaine Bruno Colin

Chassagne-Montrachet Chaumées
Nur noch 2 Flaschen
Puligny-Montrachet LaTruffière
Nur noch 5 Flaschen
Wine Spectator 94 Punkte
Chassagne-Montrachet EnRemilly
Nur noch 23 Flaschen
Chassagne-Montrachet Chaumées
Nur noch 18 Flaschen

Rotweine von Domaine Bruno Colin

Kaum zu glauben, wie unterschiedlich die Weine ausfallen, obwohl sie alle aus Chardonnay stammen und sehr ähnlich ausgebaut werden! Die Trauben werden selbstverständlich alle von Hand gelesen. Die weissen werden im Stahltank vergoren und anschliessend im Holzfass ausgebaut, die roten entrappt und nach einigen Tagen Kaltmazeration im Stahltank vergoren. Danach werden sie in Pièces zum Ausbau umgezogen. Der Holzeinsatz ist immer dezent und es werden nie mehr als 30 % des Weins in neue Fässer gefüllt.

Winzer

Weingut Erich Meier

Weingut Erich Meier

Erich Meier ist experimentierfreudig, innovativ, eigenständig und hat ein gutes Gespür für Trends. Manchmal arbeitet er Tag und Nacht, bis der Wein seine Vollendung erreicht hat – und seinem Qualitätsanspruch gerecht wird. Bei der Kelterung gehört er zu den Trendsettern, bei den Reben dagegen setzt er auf die alten, seit Jahrzehnten bewährten Sorten, die am Zürichsee optimal gedeihen.

Weiterlesen
Bodegas Campos Reales

Bodegas Campos Reales

Endlos erstreckt sich die Landschaft der Meseta Central, in welcher La Mancha liegt - das Land von Don Quijote und Sancho Panza und die grösste Weinregion Spaniens.

Weiterlesen
Marchesi Alfieri

Marchesi Alfieri

Im Kreuzpunkt von Roero, Langhe und Monforte, zwischen Asti und Alba, liegt das kleine mittelalterliche Dorf San Martino Alfieri. Auf der Anhöhe befinden sich das prachtvolle Barockschloss der Marchesi Alfieri und die Gebäude der Azienda. Das Weingut wird von den drei Schwestern Emanuela, Antonella und Giovanna San Martino di San Germano geleitet, direkte Nachfahren der Marchesi Alfieri. Ihnen zur Seite steht schon seit langer Zeit der Önologe Mario Olivero.

Weiterlesen