zur Startseite zur Hauptnavigation zum Hauptinhalt zum Kontaktformular zum Suchformular
Um den vollen Funktionsumfang dieser Webseite zu erfahren, benötigen Sie JavaScript. Hier finden Sie die Anleitung wie Sie JavaScript in Ihrem Browser einschalten.
Baur au Lac Vins
Adlikerstrasse 272
8105 Regensdorf, CH
+41 44 777 05 05,
information@balv.ch
Wine Spectator 90 Punkte
Neromoro Riserva
Vegan

Neromoro Riserva

DOCG Montepulciano d'Abruzzo, Nicodemi, 2013

750 ml
CHF 47.–
Traubensorte: Montepulciano
Produzent: Fattoria Nicodemi / Fam. Nicodemi
Herkunft: Italien / Abruzzo / Montepulciano d'Abruzzo
CHF 47.–
Sofort verfügbar
Artikel-Nr. 35124713
Traubensorte: Montepulciano
Produzent: Fattoria Nicodemi / Fam. Nicodemi
Herkunft: Italien / Abruzzo / Montepulciano d'Abruzzo

Beschreibung

Der vielschichtige Aromafächer öffnet sich nach Belüftung langsam, dafür umso breiter: Flieder und Lavendel, Amarenakirschen, Bergamotte und Lakritze, Zimt und Eukalyptus, Kakao, Mokka und Karamell. Am Gaumen demonstriert er mit Eleganz, Wucht und einer beachtlichen Länge, was in ihm steckt. Feinste Tannine und eine saftige Säure geben ihm seine kräftige und zugleich elegante Statur. Ein Wein mit grossem Potential.

Angaben

Herkunft: Italien / Abruzzo / Montepulciano d'Abruzzo
Traubensorte: Montepulciano
Genussreife: 3 bis 10 Jahre
Servicetemperatur: 16 bis 18 °C
Trinkempfehlung: Würzige Grilladen, Saltimbocca, Bistecca fiorentina, T-Bone-Steak, Wildspezialitäten, Würzige Hartkäse, Orecchiette, Strozzapreti alla siciliana
Vinifikation: vollständig entrappt, lange Maischegärung, Gärung im Stahltank
Ernte: Handlese, Strenge Selektion, Handlese mit gleichz.Traubenselektion
Ausbau: in neuen Barriques, in gebrauchten Barriques, einige Monate Flaschenlagerung
Ausbaudauer: 18 Monate
Volumen: 13.5 %
Länder

Italien

Italien – wo Wein ein Lebensgefühl ist

Die italienischen Weinregionen sind äusserst vielfältig und so präsentieren sich auch ihre Weine. Etablierte Sorten wie Merlot, Syrah oder Sauvignon sind gerade einmal auf 15 Prozent der gesamten Rebfläche zu finden. Die restlichen 85 Prozent sind für autochthone, also einheimische Rebsorten reserviert. Über 2000 verschiedene Rebsorten wachsen unter unterschiedlichsten Bedingungen und werden mit verschiedenen Techniken zu Weinen, welche im internationalen Weinmarkt in der obersten Liga mitspielen, gekeltert.

Regionen

Abruzzo

Abruzzen: Charakterweine zwischen Berg und Meer

Die Rebberge der Abruzzen beginnen in den gebirgigen Ausläufern des Apennin und reichen gegen Osten bis in die fruchtbare Tiefebene am adriatischen Meer. In den unterschiedlichen Boden- und Klimazonen findet nicht nur die charaktervolle rote Sorte Montepulciano beste Bedingungen vor, auch die Weissweine aus Trebbiano, Pecorino und Bombino überraschen mit ihrer Frische. Besonders die noch zahlreich vorhandenen Parzellen mit alten Reben ergeben Spitzenweine.

Winzer

Fattoria Nicodemi / Fam. Nicodemi

Zwischen dem tiefblauen Adriatischen Meer im Osten und den schneebedeckten Bergspitzen des Gran Sasso erstreckt sich eine hügelige, lieblich anmutende Landschaft. Auf einer Hügelkuppe liegt das hübsche Dorf Notaresco und nicht weit davon entfernt das Weingut der Geschwister Elena und Alessandro Nicodemi.

Die beiden führen die Arbeit ihres Vaters fort, indem sie sich ganz den einheimischen Rebsorten Montepulciano und Trebbiano d'Abruzzo widmen, um mit jedem Jahrgang noch bessere Weine hervorzubringen. Sie sind im Besitz von besten West- und Südlagen der DOCG Colline Teramane. Die Weingärten werden schon seit vielen Jahren nach biologischen Methoden bewirtschaftet. Eine Olivenbaumplantage gehört ebenfalls dazu, aus welcher ein wunderbar mildes, nussiges Olivenöl gewonnen wird. Die Montepulciano-Traube ist sehr extraktreich und lässt ihre Substanzen während der Vinifikation leicht frei.

Trauben

Montepulciano

Ungleiche Namensvettern

Der Name ist ein Quell der Verwirrung. Montepulciano heisst ein bekannter Ort in der Toskana, nach ihm ist diese Traube vermutlich benannt. Doch wird sie in Montepulciano selbst gar nicht angebaut, dort regiert der Sangiovese. Der Montepulciano hingegen hat seine Hochburg in den Abruzzen, gelegen in Mittelitalien direkt an der Adria. Ausserdem spielt er eine tragende Rolle im Rosso Conero und Rosso Piceno der Region Marken.  Die Tropfen dieser Rebsorte sind dicht und dunkel mit Aromen von Kirsche, Pflaume und Gewürzen sowie kernig-robustem Tannin. Die Montepulciano-Traube liebt die Sonne – kein Wunder, breitet sie sich seit einigen Jahren auch vermehrt nach Süditalien aus.

Genussprofil
Nasenprofil
Intensität
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
Blumigkeit
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
Fruchtigkeit
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
Würzigkeit
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
Holzeinfluss
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
Komplexität
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
Gaumenprofil
Auftaktfülle
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
Säure / Saftigkeit
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
Tannine
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
Körper
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
Abgangslänge
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
Bewertung
Wine Spectator 90 Punkte

Ähnliche Produkte

Parker 93 Punkte
Quinta de la Rosa Reserva
Vegan
Integrierte Produktion zertifiziert
Wine Spectator 93 Punkte
Gratius
Vegan

Gratius

IGT Chianti, Il Molino di Grace, 2008, 750 ml
CHF 44.–
Wine Spectator 89 Punkte
Quinta de la Rosa red wine
Vegan
Integrierte Produktion zertifiziert

Quinta de la Rosa red wine

DOC Duoro, 2015, 1500 ml
CHF 45.–
Barolo Rocche dell'Annunziata
Vegan