zur Startseite zur Hauptnavigation zum Hauptinhalt zum Kontaktformular zum Suchformular
Baur au Lac Vins
Adlikerstrasse 272
8105 Regensdorf, CH
+41 44 777 05 05,
information@balv.ch
In Stock
Josephine (Rot)
Nur noch 17 Flaschen
Vegan
Bio/biodynamisch zertifiziert

Josephine (Rot)

QWt Burgenland, Gut Oggau, 2017

750 ml
Selection Baur au Lac Vins30
Traubensorte: Roesler, Blaufränkisch
Produzent: Gut Oggau
Herkunft: Österreich / Burgenland / Neusiedlersee
Andere Jahrgänge:
Sofort verfügbar
Artikel-Nr. 40030717
Traubensorte: Roesler, Blaufränkisch
Produzent: Gut Oggau
Herkunft: Österreich / Burgenland / Neusiedlersee
Andere Jahrgänge:

Beschreibung

Zweite Ehefrau von Timotheus, Stiefmutter von Winifred. Die gemütliche, leicht mollige Dame hat erst im Alter ihre grosse Liebe gefunden. Geprägt durch ihre aufregende Jugend ist sie ein unkonventioneller Typ, der Vitalität ausstrahlt und das Leben geniesst. Fühlt sich in geselliger Runde wohl, ist Fremden gegenüber offen und belohnt Freunde mit tiefen Einblicken in ihr Innerstes. *******Die würzige, intensive Lady stammt aus einer ca. 30 Jahre alten wunderschönen Anlage, die auf Kalkboden mit der seltenen Rösler bepflanzt ist. Eine pilz- und frostunempfindliche Neuzüchtung aus den 60iger Jahren, die sich fast ausschliesslich im Burgenland finden lässt. Sie ergibt frucht- und tanninbetonte Weine mit kraftvoller Farbe. Josephine wird ohne Batonnage und ohne zusätzlichen Schwefel ungeschönt und unfiltriert abgefüllt.

Angaben

Herkunft: Österreich / Burgenland / Neusiedlersee
Traubensorte: Roesler, Blaufränkisch
Genussreife: 3 bis 7 Jahre
Servicetemperatur: 16 bis 18 °C
Trinkempfehlung: Châteaubriand, Filet Wellington, Gulasch, Boeuf bourguignon, Kaninchenragout mit Oliven, Rehrücken aus dem Ofen, Währschafte Eintöpfe mit Hülsenfrüchten
Vinifikation: teilweise entrappt, Spontangärung mit traubeneigener Hefe, lange Maischegärung
Ernte: Handlese, Strenge Selektion, in kleinen Kisten
Ausbau: im Betontank, in Tonneau (Doppelbarrique)
Abfüllung: keine Filtration
Ausbaudauer: 18 Monate
Volumen: 12.5 %
Hinweis: Enthält Sulfite
Winzer

Gut Oggau

Was ist das Geheimnis der Weine des österreichischen Gut Oggau?

 

Gut Oggau Weine zählen zu den besten Naturweinen Österreichs, und werden von Eduard Tscheppe und seiner Frau Stephanie Tscheppe Eselböck am Neusiedler See im Burgenland produziert.

Bevor Eduard das Weingut gründete, machte er mit seinem Vater in der Steiermark konventionellen Wein und Stephanies Familie besass und betrieb das mit einem Michelin-Stern ausgezeichnete Restaurant & Hotel Taubenkobel. Sie restaurierten das Weingut aus dem 17. Jahrhundert, das viele Jahre lang verlassen war. Als die Restaurierung 2007 abgeschlossen war, begannen sie mit neun Hektaren. Heute, fast 15 Jahre später, besitzen sie 15 Hektaren und sind Demeter-zertifiziert. Die frühere Besitzerin ihres Weinguts war eine 92-jährige kinderlose Frau. Sie kümmerte sich seit einigen Jahren nicht mehr um die Weinberge. Das war für das junge Ehepaar eine sehr spannende Sache. Glücklicherweise gab es eine jahrelange Lücke zwischen den Besitzern, so dass die Böden die Chance hatten, sich von den zuvor verwendeten Chemikalien zu reinigen. Wichtig war Stephanie und Eduard, dass sie den Weingarten nicht veränderten, sondern sein natürliches Potenzial nutzten. Von Anfang an war es ihr Ansatz, mit der Natur zu arbeiten und den Boden und die Reben schonend und nachhaltig zu behandeln. Sie waren erstaunt, wie viel Charakter schon im ersten Jahrgang aus den Fässern kam; jeder Wein wirkte so lebendig, strahlte mit seiner eigenen Persönlichkeit - und so wurde die Familie Gut Oggau geboren.

mehr erfahren

Trauben

Blaufränkisch

Von warmen Winden umweht

Der Blaufränkisch fühlt sich im Burgenland und im angrenzenden Ungarn pudelwohl. Gestreichelt von den warmen Winden der pannonischen Tiefebene und geschützt von Hügeln und Bergen können die Trauben voll ausreifen. Sie ergeben feine, dunkelbeerige, gut strukturierte Rotweine. Je nach Geschmack keltert der Winzer sie leicht und fruchtig oder zieht sie im Holzfass zu firmen, pfeffrigen Tropfen heran. Sie sind für die Reife prädestiniert und passen exzellent zu Fleisch- und Wildgerichten. Der Name dieser Rebe täuscht übrigens: «Fränkisch» nannte man im Mittelalter Reben aus dem süddeutschen Raum. Sie galten als besonders hochwertig. Der Blaufränkisch aber ist ein Ureinwohner von Österreich-Ungarn. In Ungarn, wo man ihn Kékfrankos nennt, belegt er sogar doppelt so viel Rebfläche wie in Austria. Manche Produzenten machen Wein auf beiden Seiten der Grenze.

mehr erfahren

Roesler

Die vermutlich fleischigste Züchtung

Jahrzehntelange Züchtungsarbeit der niederösterreichischen Klosterburger  Weinbauschule hat diese rote Rebsorte hervorgebracht. Im Jahr 1970 wurde die Kreuzung aus Zweigelt und Blaufränkisch abgesegnet und nach dem ehemaligen Leiter der Schule, Dr. Leonhard Roesler (1839–1910) benannt. 
Die mittelfrüh reifende Rebsorte stellt keine besonderen Ansprüche und liefert zuverlässig gute Qualität. Die dunklen, fast schwarzblauen Beeren sind sehr fleischig und ergeben extrem dunkle Weine mit hohem Tanningehalt. Roesler wird daher gerne für Verschnitte verwendet. 

Rund 10 Hektar sind in Österreich mit Roesler bestockt.

mehr erfahren

Unterregion

Neusiedlersee

Neusiedlersee: Dunkelrot und edelsüss

Bevor Ende der 80er Jahre der Eiserne Vorhang fiel, lagen die Weingärten des Neusiedlersees am Ende der westlichen Welt. Inzwischen sind sie schon fast ins Zentrum Europas gerückt. Das neue Selbstbewusstsein der Winzer hat hier in den letzten 25 Jahren einen beeindruckenden Qualitätsboom ausgelöst. Konzentrierte Rotweine aus der Sorte Zweigelt gehören ebenso zu den Spezialitäten dieses Gebietes wie die edelsüssen Weine, die in direkter Nähe des Sees reifen.

mehr erfahren

Region

Burgenland

Burgenland: Rote, süsse und andere Wunder

Das Burgenland wird in Österreich gerne als die Neue Weinwelt bezeichnet. Tatsächlich waren die Weine von hier – Ausnahmen wie der edelsüsse Ruster Ausbruch bestätigen die Regel – noch vor 20 Jahren fast unbekannt. Heute reifen hier die gehaltvollsten Rotweine Österreichs. Und auch die Süssweinszene agiert auf so hohem Niveau wie nie zuvor. Selbst die Weissen sind – etwa am Leithagebirge – im Aufschwung. Die Basis für dieses Weinwunder sind die verschiedenen Terroirs, die das Land einem komplexen Puzzle gleich, überziehen.

mehr erfahren

Land

Österreich

Österreich – kostbare, für alle zugängliche Kultur

Österreich zeichnet sich durch eine unglaubliche topographische Vielfalt aus. Eine flache Steppenlandschaft im Osten des Landes, Wälder und Hügel in den alpinen Regionen, Feuchtgebiete und mediterran anmutende Landschaften im Süden. Dazu viel Tradition und noch mehr Liebe. Es erstaunt wenig, dass auch die Römer Freude an diesem Fleckchen Erde fanden und den Weinbau kultivierten. Klein und fein – das ist österreichischer Wein.

mehr erfahren

Ähnliche Produkte

In Stock
Josephine (rot)
Nur noch 24 Flaschen
Vegan
Bio/biodynamisch zertifiziert

Josephine (rot)

QWt Burgenland, Gut Oggau, 2018, 750 ml
CHF 47.50
In Stock
Zweigelt Reserve
Nur noch 6 Flaschen
In Stock
Zweigelt Reserve
Nur noch 13 Flaschen
In Stock
Gut Oggau Weiss
Vegan
Bio/biodynamisch zertifiziert