zur Startseite zur Hauptnavigation zum Hauptinhalt zum Kontaktformular zum Suchformular
In Stock
Figuero 12 (Crianza) 2018

Figuero 12 (Crianza) 2018

DO Ribera del Duero,García Figuero, 750 ml

750 ml
Selection Baur au Lac Vins30
present
Geschenkverpackung erhältlich!
Sofort verfügbar
Artikel-Nr. 37056718
present
Geschenkverpackung erhältlich!

Beschreibung

Der Ausbau von zwölf Monaten in Barriques ist klar in den Aromen von schwarzer Schokolade, Kokos und Zeder erkennbar. Nicht die frischen Fruchtaromen, sondern der Duft von Dörrpflaumen, Orangenzeste und gedörrten Kirschen lässt einem das Wasser im Mund zusammenlaufen. Das Bouquet bietet dazu vielfältige Würznoten von Minze, Zimt und Pfeffer ergänzt durch Tulpen- und Hyazinthenduft. Mit seiner Saftigkeit und den stoffigen Tanninen bietet dieser elegante Wein perfekten Genuss zu vielfältigen Gerichten.


Video: Figuero, die Vielfalt der Einzigartigkeit

Noch mehr spannende Videos finden Sie in unserem YouTube-Kanal.

Angaben

Herkunft: Spanien / Castilla y León / Ribera del Duero
Traubensorte: Tempranillo
Genussreife: 2 bis 8 Jahre
Servicetemperatur: 16 bis 18 °C
Trinkempfehlung: Marokkanische Spezialitäten, Grillierter Meerfisch, Würzige Grilladen, Rindsgeschnetzeltes Stroganoff, Wildgeflügel, Würzige Hartkäse
Vinifikation: vollständig entrappt, Gärung im Stahltank, Überpumpen des Tresterhuts, Eiweissschönung, Gärung bei tiefen Temperaturen
Ernte: Handlese mit gleichz.Traubenselektion
Ausbau: in neuen Barriques
Abfüllung: Filtration
Ausbaudauer: 12 Monate
Volumen: 15.0 %
Hinweis: Enthält Sulfite
Winzer

Viñedos y Bodegas García Figuero

Die Geschichte dieser Bodega ist ein Paradebeispiel für diejenigen, die sich nicht beirren lassen, konsequent und hartnäckig ihren Weg gehen, die ihren Überzeugungen treu bleiben und dafür den wohlverdienten Erfolg ernten.

José María García wurde 1936 in eine einfache Weinbauernfamilie im Dorf La Horra in Kastilien geboren. Mit 25 Jahren heiratete er die junge Milagros Figuero aus der gleichen Ortschaft, deren Eltern ebenfalls Weinbauern waren. Das Land der beiden Familien, das wie praktisch überall in Ribera del Duero mit Tempranillo-Reben bestockt war, wurde in der Folge zusammengelegt und ist heute das Fundament der neueren Familiengeschichte.

La Horra liegt auf einer Linie zwischen den Dörfern Sotillo im Norden und Roa im Süden am Ufer des Flusses Duero, der die spanische „Meseta“ – die Hochebene – von Ost nach West durchquert. Zur Provinzhauptstadt Aranda del Duero fährt man in circa 20 Minuten ostwärts durch die eher flache Landschaft, in welcher sich Reben mit Korn- und Gemüsefeldern abwechseln.

mehr erfahren

Figuero S
Trauben

Tempranillo

Iberische Ureinwohnerin

Der Tempranillo ist das Emblem Spaniens. Mit seiner saftigen Kirschfrucht, den knackigen Tanninen und seinen Noten von Leder und Gewürzen gibt er den Weinen der Rioja ihr Gesicht. In der Ribera del Duero ist er als Tinta del país bekannt. Hier fällt er konzentriert und muskulös aus. Da er schon seit Jahrhunderten die Iberische Halbinsel bevölkert, ist er unter unzähligen Synonyme bekannt. Jenseits der Grenze in Portugal heisst er Tinta Roriz und verleiht dem Portwein Farbe und Körper. Ausserdem spielt er eine wichtige Rolle in der boomenden Rotweinszene des Douro-Tals. Der Tempranillo verdankt den Namen seiner zeitigen Reife – «temprano» bedeutet auf Spanisch «früh». Tipp: Machen Sie’s wie die Spanier, geniessen Sie ihn zu Lamm. 

mehr erfahren

Tempranillo
Unterregion

Ribera del Duero

Ribera del Duero: Spanisches Temperament im Glas

In Ribera del Duero bringt die Tempranillo-Traube, die hier Tinta del País genannt wird, besonders kraftgeladene Weine mit reifer Beerenfrucht und verführerischer Würze hervor. Kein Wunder gilt die Region international als Aushängeschild für den spanischen Rotwein. Dabei wurde die Ursprungsbezeichnung erst 1982 eingeführt. Damals existierten nur gerade neun Kellereien, heute sind es schon über 270. Viele Topweine stammen von ausgesprochen alten, manchmal über 80jährigen Reben.

mehr erfahren

Ribera del Duero S
Region

Castilla y León

Castilla y León: Zunehmende Vielfalt

Noch vor 30 Jahren war die autonome Region Castilla y León ein fast weisser Fleck auf der europäischen Weinkarte. Das hat sich gewaltig geändert. Und zwar hauptsächlich durch drei Rebsorten. Die Sorte Tempranillo bringt in Ribera del Duero und Toro temperamentvoll-kräftige Weine hervor. Und die kleine Weinregion Bierzo im Nordwesten der Region hat Dank der charaktervollen Sorte Mencia einen eindrücklichen Aufstieg erlebt. Und die frischfruchtigen Verdelho-Gewächse aus Rueda avancierte zum erfolgreichsten spanischen Weisswein.

mehr erfahren

Castilla Leon S
Land

Spanien

Spanien - Vielfalt in Perfektion

„An einem Ort in der Mancha, an dessen Namen ich mich nicht erinnere ...“, startet Don Quijote seine Odyssee.

Die bekannteste Episode ist sicherlich jene, in welcher Don Quijote in den Windmühlen seine Feinde sieht und diese bekämpfen will - bis er von den Windrädern fast erschlagen wird. Denkbar, dass etwas zu viel La-Mancha Wein im Spiel war. Spanische Reben kämpfen auf zerklüfteten Landschaften, in grosser Trockenheit und auf schwierigem Boden um ihr Überleben. Sie kämpfen gut.

mehr erfahren

Spanien S
Genussprofil
Nasenprofil
Intensität
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
Blumigkeit
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
Fruchtigkeit
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
Würzigkeit
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
Holzeinfluss
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
Komplexität
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
Gaumenprofil
Auftaktfülle
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
Säure / Saftigkeit
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
Tannine
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
Körper
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
Abgangslänge
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10

Ähnliche Produkte

In Stock

Merlot Due Amici 2017

DOC Ticino, Brivio, 750 ml
In Stock

Cuvée Bertrand 2015

Schlosskellerei Gobelsburg, 750 ml
In Stock
In Stock
Parker 95 Punkte
Brunello di Montalcino 2015

Brunello di Montalcino 2015

DOCG, La Gerla, 375 ml