zur Startseite zur Hauptnavigation zum Hauptinhalt zum Kontaktformular zum Suchformular
Um den vollen Funktionsumfang dieser Webseite zu erfahren, benötigen Sie JavaScript. Hier finden Sie die Anleitung wie Sie JavaScript in Ihrem Browser einschalten.
Baur au Lac Vins
Adlikerstrasse 272
8105 Regensdorf, CH
+41 44 777 05 05,
information@balv.ch
Moet & Chandon MCIII 01.14
Nur noch 1 Flasche

Moet & Chandon MCIII 01.14

AOC Champagne

750 ml
CHF 498.–
Produzent: Moët Hennessy
Herkunft: Frankreich / Champagne
CHF 498.–
Sofort verfügbar
Artikel-Nr. 60025700
Produzent: Moët Hennessy
Herkunft: Frankreich / Champagne

Eigenschaften und Herkunft

Moët & Chandon bringt zum ersten Mal einen Multi-Mullésimé-Champagner aus Jahrgangsweinen hervor, die zu je einem Drittel 2003, 1998/2000/2002, 1993/1998/1999 in den verschiedenen Behältern von Metall, Holz und Glas gealtert sind. Durch die Kombination dieser drei Reifeverfahren wird eine hohe Komplexität erreicht. Reifezeit auf den Hefen: 10 Jahre, nach dem Degorgieren: 1 Jahr auf der Flasche Vielschichtiges Bukett mit warmen, dunklen Düfte von Kaffee, Malz, Mokka, Pralinen, Lakritze, Tonkabohnen, Pekannuss und reifem Getreide, gefolgt von Zitrusaromen, Bergamotte und Eisenkraut bis hin zu Feuerstein und einer leichten Salzigkeit. Im Mund enthüllen sich fruchtig-seidige Geschmäcker von kandierten Zitrusfrüchten, Pflaumen und Nektarinen, getrockneten Feigen und Datteln gefolgt von würzigen Vanille-, Zimt- und Muskatnoten. Der finale Salzgeschmack wirkt erfrischend und belebend.

Angaben

Herkunft: Frankreich / Champagne
Produzent: Moët Hennessy
Vinifikation: Flaschengärung, Gärung im Stahltank
Ausbau: im Stahltank, in teils neuen und gebrauchten Barriques, einige Monate Flaschenlagerung
Ausbaudauer: 132 Monate
Volumen: 12.5 %
Länder

Frankreich

Frankreich – Philosophie in Flaschen

Gemäss der französischen Philosophie hat Wein Ausdruck des Bodens und des Klimas zu sein. Hierfür steht das Schlagwort „Terroir“. Dieses Terroir macht jeden Wein anders, viele besonders gut. Französischer Wein wird weltweit als Ausdruck kultureller Vollkommenheit angesehen. Der Franzose glaubt, dass der Mensch für die Qualität zuständig ist, die Rebsorte für den Charakter und die Natur für die Menge der Beeren. Die Philosophie lässt sich so auf den Punkt bringen: „Die Wahrheit ist der Weinberg, nicht der Mensch.“