zur Startseite zur Hauptnavigation zum Hauptinhalt zum Kontaktformular zum Suchformular
Um den vollen Funktionsumfang dieser Webseite zu erfahren, benötigen Sie JavaScript. Hier finden Sie die Anleitung wie Sie JavaScript in Ihrem Browser einschalten.
Baur au Lac Vins
Adlikerstrasse 272
8105 Regensdorf, CH
+41 44 777 05 05,
information@balv.ch
In Stock
Bruichladdich Organic Barley 2009
Nur noch 5 Flaschen

Bruichladdich Organic Barley 2009

Islay, Isle of Islay, Schottland, 2009

700 ml
CHF 99.50
Produzent: Bruichladdich Distillery Company Ltd.
Herkunft: Schottland / Islay
CHF 99.50
Sofort verfügbar
Artikel-Nr. 62932709
Produzent: Bruichladdich Distillery Company Ltd.
Herkunft: Schottland / Islay

Beschreibung

In der Nase Noten von kandierten Orangen und Zitronen, blumig, feine Würzigkeit vom Meer und frischer Zitronenduft. Am Gaumen cremig mit ausgeprägten Gerstennoten. Nachklang "a hot toddy" (heisse Schokolade). Wurde in Ex-Bourbon und Tennessee Whiskyfässern aus amerikanischer Eiche 8 Jahre gereift. Limitiert auf 18.000 Flaschen Er ist einer von nur gerade mal 3 biologischen Single Malts Scotch Whiskys auf dem Markt.

Angaben

Herkunft: Schottland / Islay
Volumen: 50.0 %
Länder

Schottland

Schottland - wilde Geschichte, wohltuender Whisky

Whisky, Dudelsack, Kilt. Dies sind die berühmtesten Elemente der schottischen Kultur. Es ist nicht abschliessend geklärt, wer den Whisky erfunden hat. Die Schotten und die Iren behaupten beide gleichermassen, die Erfinder des „Wasser des Lebens“ zu sein. Unbestritten ist, dass die Kategorie “Speis und Trank” die schottische Exportliste anführt. Pro Sekunde werden durchschnittlich 40 Flaschen Whisky verkauft – wenig erstaunlich, dass Whisky somit rund 80 Prozent des gesamten Exports dieser Kategorie ausmacht.

Regionen

Islay

Islay: Eine Brise Meer im Glas

Die südlichste Insel der Inneren Hybriden gilt als ganz besonderes Single Malt-Terroir. Denn auf der 620 Quadratkilometer grossen Eiland werden Whiskies mit so ausgeprägt individuellen Geschmack hergestellt wir nirgends sonst in Schottland. Es sollen vor allem die heftigen Atlantikwinde sein, die durch die Ritzen der Lagerhäuser dringen, und so den hiesigen Single Malts ihre unnachahmliche Aromatik von Rauch, Jod und Seetang bescheren.