zur Startseite zur Hauptnavigation zum Hauptinhalt zum Kontaktformular zum Suchformular
Um den vollen Funktionsumfang dieser Webseite zu erfahren, benötigen Sie JavaScript. Hier finden Sie die Anleitung wie Sie JavaScript in Ihrem Browser einschalten.
Baur au Lac Vins
Adlikerstrasse 272
8105 Regensdorf, CH
+41 44 777 05 05,
information@balv.ch
Muscat de Beaumes de Venise
Nur noch 3 Flaschen

Muscat de Beaumes de Venise

AC, Domaine de Beaumalric, 2013

375 ml
CHF 16.50
Traubensorte: Muscat
Produzent: Domaine de Beaumalric
Herkunft: Frankreich / Rhône / Muscat de Beaumes-de-Venise
CHF 16.50
Sofort verfügbar
Artikel-Nr. 11069313
Traubensorte: Muscat
Produzent: Domaine de Beaumalric
Herkunft: Frankreich / Rhône / Muscat de Beaumes-de-Venise

Eigenschaften und Herkunft

Helles Goldgelb. In der Nase sehr intensiv mit, neben den klassischen obgenannten Geschmacksnuancen, Aromen von reifen Äpfeln und Mango. Auf der Zunge bestätigt sich das Apfelaroma, es zeigen sich aber auch solche von Blüten und Honig. Ein frischer Wein mit gut tragender Säure und schönem anhaltendem Abgang.

Angaben

Herkunft: Frankreich / Rhône / Muscat de Beaumes-de-Venise
Produzent: Domaine de Beaumalric
Traubensorte: Muscat
Genussreife: 2 bis 3 Jahre
Servicetemperatur: 10 bis 12 °C
Trinkempfehlung: Fruchttorte, Geräuchterte Fische, Foie gras
Vinifikation: vollständig entrappt, Gärung bei tiefen Temperaturen
Böden: 80% Kalk und Ton, 20% Sand
Ernte: Handlese, in mehreren Durchgängen (Tries)
Ausbau: im Stahltank
Volumen: 15.0 %
Länder

Frankreich

Frankreich – Philosophie in Flaschen

Gemäss der französischen Philosophie hat Wein Ausdruck des Bodens und des Klimas zu sein. Hierfür steht das Schlagwort „Terroir“. Dieses Terroir macht jeden Wein anders, viele besonders gut. Französischer Wein wird weltweit als Ausdruck kultureller Vollkommenheit angesehen. Der Franzose glaubt, dass der Mensch für die Qualität zuständig ist, die Rebsorte für den Charakter und die Natur für die Menge der Beeren. Die Philosophie lässt sich so auf den Punkt bringen: „Die Wahrheit ist der Weinberg, nicht der Mensch.“

Regionen

Rhône

Rhône: Nördliche Kraft, südlicher Charme

Die Rhône entspringt im Wallis und mündet 800 Kilometer südlich ins Mittelmeer. Auf den letzten 200 Kilometer ihre Weges wird sie von Reben gesäumt, die beispielsweise in den spektakulären Steilhängen des Hermitage-Berges oder auf den Kiesterrassen von Châteauneuf-du-Pape eine Reihe von roten Crus hervorbringt, die zu den prestigeträchtigsten weltweit gehören. Aber auch in Bezug auf charaktervolle Weissweine und preisgünstige rote Alltagsweine von guter Qualität, ist das Flusstal eine ergiebige Quelle.

Trauben

Muscat

Eine süsse Familie

Über 200 Rebsorten tragen den Begriff Muscat im Namen – dabei sind viele gar nicht verwandt. Gemeinsam ist ihnen der Duft von frischen Trauben. Diesem intensiven Aroma verdanken sie ihren Namen. Er leitet sich vom Wort «Moschus» ab und tauchte schon 1230 in Schriftstücken auf.  Der gängigste Vertreter des Muscat-Stammes ist der weisse Muscat blanc à petits grains. In Italien kennt man ihn als Moscato bianco, in Deutschland und der Steiermark als Gelben Muskateller. In der Schweiz heisst er Muscat du Valais. Forscher sind sich weitgehend einig, dass er aus Griechenland stammt und von dort über Italien nach Südfrankreich fand. Von Kennerhand erzeugt, gerät er frisch, blumig und würzig mit einer leicht herben Note. Ihn trocken in guter Qualität zu keltern, ist nicht ganz einfach. Mehr Renommee haben süsse Ausprägungen wie Muscat de Rivesaltes und Muscat de Beaumes-de-Venise in Südfrankreich oder auch Muscat von der griechischen Insel Samos.