zur Startseite zur Hauptnavigation zum Hauptinhalt zum Kontaktformular zum Suchformular
Um den vollen Funktionsumfang dieser Webseite zu erfahren, benötigen Sie JavaScript. Hier finden Sie die Anleitung wie Sie JavaScript in Ihrem Browser einschalten.
Baur au Lac Vins
Adlikerstrasse 272
8105 Regensdorf, CH
+41 44 777 05 05,
information@balv.ch
Bacharacher Wolfshöhle Grosses Gewächs
Nur noch 4 Flaschen
Vegan

Bacharacher Wolfshöhle Grosses Gewächs

QbA (trocken) Mittelrhein, Ratzenberger, 2011

750 ml
CHF 43.–
Traubensorte: Riesling
Produzent: Weingut Ratzenberger / Fam. Ratzenberger
Herkunft: Deutschland / Mittelrhein
CHF 43.–
Sofort verfügbar
Artikel-Nr. 15020711
Traubensorte: Riesling
Produzent: Weingut Ratzenberger / Fam. Ratzenberger
Herkunft: Deutschland / Mittelrhein

Eigenschaften und Herkunft

Die Wolfshöhle ist geprägt von einer tiefen, dichten Struktur, gepaart mit Mineralischer Finesse. In der Nase reifer Birnenduft aromatische Gewürze und Röstnoten. Der Nachhall ist Intensiv mit leicht pfeffrigen Noten, dazu mischt sich eine angenehm fast salziger mineralischer Geschmack.

Angaben

Herkunft: Deutschland / Mittelrhein
Lagenbezeichnung: Wolfshöhle
Traubensorte: Riesling
Genussreife: 5 bis 8 Jahre
Servicetemperatur: 10 bis 12 °C
Trinkempfehlung: Apéro riche, Fischterrine, Austern
Vinifikation: Spontangärung mit traubeneigener Hefe
Ernte: Handlese, Strenge Selektion
Ausbau: im Stahltank
Abfüllung: Filtration
Säuregehalt: 7,5 g
Volumen: 14.0 %
Restzucker: 8,5 g
Länder

Deutschland

Deutschland - der schwere Weg in die Weltelite

Im Herzen Europas gelegen, bieten die seenreichen und hügeligen Landschaften Deutschlands idealn Nährboden für die verschiedensten Rebsorten. Von Albalonga bis Zweigelt wachsen auf etwa 100’000 Hektar über 140 verschiedene Rebsorten, welche von rund 50’000 Winzern gepflegt werden. Die meisten dieser Winzer sind jung, modern, international ausgebildet, wissensdurstig und weltmännisch. Wenig verwunderlich, geniesst deutscher Wein über die Grenzen hinaus einen guten Ruf.

Regionen

Mittelrhein

Mittelrhein: Klein aber fein

Mit einer Rebfläche von rund 450 Hektar gehört das Anbaugebiet Mittelrhein zu den kleinsten deutschen Anbaugebieten. Es grenzt im Süden an den Rheingau und folgt dann dem Flussverlauf des Rheines in nördlicher Richtung bis nach Königswinter bei Bonn, das als nördlichstes Weinbaudorf am Rhein gilt. In den Steillagen am Fluss, die noch immer in aufwendiger Handarbeit bewirtschaftet werden, entfaltet vor allem die Leitsorte Riesling seine ganze Klasse, von trocken bis edelsüss.

Winzer

Weingut Ratzenberger / Fam. Ratzenberger

Am schönsten reist man nach Bacharach auf dem Rhein mit dem Schiff, an der berühmten Loreley vorbei. Links und rechts vom Mittelrhein grüssen mittelalterliche Burgen und schmucke Dörfer. Bacharach ist eines der schönsten Städtchen im UNESCO-Welterbe Oberes Mittelrheintal. Dort angekommen, kann man zu Fuss in einer knappen halben Stunde zum Ortsteil Steeg spazieren oder mit dem Auto in nur fünf Minuten fahren.

Steeg liegt bereits im engen Steeger Tal in einem 90-Grad-Winkel zum Rhein. An perfekter Südlage breiten sich die steilen, hauptsächlich mit Riesling bestockten Weingärten wie der St. Jost, der Posten, die Lage Kloster Fürstental oder die Wolfshöhle aus. Dass das Weinmachen sehr schweisstreibend und manchmal auch gefährlich sein kann, wird einem spätestens hier klar. Die Hangneigung beträgt bis zu 70 %! Ist man oben, kann man während einer kurzen Verschnaufpause den Blick über den mächtig dahinziehenden Rhein und hinüber zur Burg Stahleck geniessen.

Verschiedene Schieferarten bilden die Böden, auf denen die Rieslingtraube Weine unterschiedlichster Charaktere hervorbringt, vom frischen Feinherben über die Spätlese mit subtiler Süsse bis zum komplexen Grossen Gewächs, das erst mit fortschreitendem Alter sein ganzes Potential offenbart. In Jochen Ratzenbergers dunklem Felsenkeller schlummern immer einige Flaschen alter Jahrgänge, die dies eindrucksvoll beweisen. Und da ist noch der wunderbare Rieslingsekt, der nach traditioneller Methode und handgerüttelt hergestellt wird und für Novizen wie auch Kenner eine wahre Entdeckung ist. Nicht zu vergessen sind auch die wertvollen Eisweine, Preziosen, welche die Natur nur alle paar Jahre in kleinsten Mengen schenkt.

In der Familie packen seit drei Generationen alle mit an, vor allem zur Lesezeit. Ratzenbergers haben auch zwei charmante Ferienwohnungen, die man für herrliche Wander- und Genussferien fernab des Massentourismus mieten kann. www.weingut-ratzenberger.de

Trauben

Riesling

Der Kühlwetterkönig 

Der Riesling ist das Flaggschiff des deutschen Weinbaus. Er wächst von Nord bis Süd in sämtlichen Anbaugebieten. Auch im angrenzenden Elsass sowie in Österreich fühlt er sich wohl. Seine Besonderheit: Er wird in einer Vielzahl von Süssegraden gekeltert, vom knochentrockenen Tropfen bis zum Eiswein. Dank seiner rassigen Säure altert er zudem besser als so mancher Rote. Der typische Riesling duftet nach Zitrusfrüchten, Pfirsich und Aprikose, zeigt Noten von Feuerstein und entwickelt mit der Reife eine eigenwillige Petrolnote. Wie kaum eine andere weisse Sorte spiegelt er sein Terroir wieder. So gerät er in Österreich oft fülliger und würziger als in Deutschland. Im Elsass wiederum schmeckt er besonders mineralisch. Riesling ist ein herrlicher Speisebegleiter. Er passt nicht nur zu Fisch und Krustentieren, sondern nimmt auch deftigen Speisen ihre Schwere. Und: Mit seiner feinen Süsse-Säure-Balance wirkt er Wunder zur asiatischen Küche.