zur Startseite zur Hauptnavigation zum Hauptinhalt zum Kontaktformular zum Suchformular
Um den vollen Funktionsumfang dieser Webseite zu erfahren, benötigen Sie JavaScript. Hier finden Sie die Anleitung wie Sie JavaScript in Ihrem Browser einschalten.
Baur au Lac Vins
Adlikerstrasse 272
8105 Regensdorf, CH
+41 44 777 05 05,
information@balv.ch
Sauvignon blanc Hochgrassnitzberg
Vegan

Sauvignon blanc Hochgrassnitzberg

QWt Südsteiermark, Erich & Walter Polz, 2013

375 ml
Traubensorte: Sauvignon Blanc
Produzent: Weingut Erich & Walter Polz
Herkunft: Österreich / Steiermark / Südsteiermark
Produkt vergriffen
Artikel-Nr. 15049313
Traubensorte: Sauvignon Blanc
Produzent: Weingut Erich & Walter Polz
Herkunft: Österreich / Steiermark / Südsteiermark

Eigenschaften und Herkunft

Kräftiges Grüngelb. Vielschichtiges floral-würziges Debüt in der Nase mit fast undurchdringlicher Fruchtkonzentration. Am Gaumen wird man mit ebensolcher Komplexität der Aromen, mit geballter Mineralität und einer feinstoffigen Struktur nicht enttäuscht. Ein ausserordentlicher Wein mit sehr langem Abgang.

Angaben

Herkunft: Österreich / Steiermark / Südsteiermark
Produzent: Weingut Erich & Walter Polz
Lagenbezeichnung: Hochgrassnitzberg / Grosse STK Lage
Traubensorte: Sauvignon Blanc
Genussreife: 3 bis 15 Jahre
Servicetemperatur: 10 bis 12 °C
Trinkempfehlung: Geräuchterte Fische, Ziegenkäse, Würzige Gemüsecurries, Spargelspezialitäten
Vinifikation: Gärung im Stahltank
Böden: Muschelkalk und Verwitterungsgestein
Ernte: Handlese
Ausbau: im grossen Holzfass/Foudre
Ausbaudauer: 15 Monate
Volumen: 13.0 %
Länder

Österreich

Österreich – kostbare, für alle zugängliche Kultur

Österreich zeichnet sich durch eine unglaubliche topographische Vielfalt aus. Eine flache Steppenlandschaft im Osten des Landes, Wälder und Hügel in den alpinen Regionen, Feuchtgebiete und mediterran anmutende Landschaften im Süden. Dazu viel Tradition und noch mehr Liebe. Es erstaunt wenig, dass auch die Römer Freude an diesem Fleckchen Erde fanden und den Weinbau kultivierten. Klein und fein – das ist österreichischer Wein.

Regionen

Steiermark

Steiermark: Die weisse, frische Welle

Ausgerechnet das südlichste Anbaugebiet Österreichs überrascht mit seinen erfrischenden Weissweinen. Sauvignon Blanc, Welschriesling und Chardonnay (der hier Morillon genannt wird) überzeugen mit eigenem Profil. Seit die Grenze zu Slowenien (ehemals verlief hier in gemässigter Form der Eiserne Vorhang) offen ist, hat sich hier eine grenzübergreifend dynamische Weinkultur entwickelt. Fast scheint es, als finde man in den Weinen die Beschwingtheit der Hügellandschaft wieder, in der sie reifen.

Unterregionen

Südsteiermark

Südsteiermark: Weisse Klasse in vielen Nuancen

Nirgendwo sonst zeigt der Sauvignon Blanc so einen Facettenreichtum wie in der Südsteiermark. Als «Steirische Klassik» lernen wir ihn geradlinig und erfrischend unkompliziert kennen, im «High End»-Bereich begegnet er uns als vielschichtige und auch lagerungsfähige Lagen-Selektion von alten Reben, die heute zumeist im grossen Eichenfass ausgebaut wird. Neben dem Sauvignon überzeugen hier besonders auch die Muskateller Weine. Sie vereinen intensive Aromatik mit animierender Bekömmlichkeit.

Trauben

Sauvignon Blanc

The rain in Spain

The Sauvignon blanc can be recognized with your eyes closed. Its typical bouquet is marked by green notes: freshly cut grass, tomato bunches, gooseberry. Citrus fruits, cassis and flint join into the mix. In warmer latitudes it also shows exotic aromas, such as passion fruit. Its acidity is decidedly lively. In all likelihood, it comes from the Loire Valley, where it is vinified in Pouilly-Fumé and Sancerre in its purest form: varietally, and without timber. In the 18th century, it found its way to Bordeaux. Ambitious producers assemble it there with Sémillon into substantial whites, which are aged in oak barrels. The Sauvignon blanc has been a sensational success in the past 20 years in New Zealand. With its refreshing sweet-and-sour style, winemakers from down under have conquered the world. The rich Sauvignons from Styria and crisp examples of South Tyrol and Friuli are worth mentioning as well. It pairs with anything from the sea. Or do it like they do on the Loire, and enjoy it with goat cheese.