zur Startseite zur Hauptnavigation zum Hauptinhalt zum Kontaktformular zum Suchformular
Baur au Lac Vins
Adlikerstrasse 272
8105 Regensdorf, CH
+41 44 777 05 05,
information@balv.ch
In Stock
Pinot gris
Integrierte Produktion zertifiziert

Pinot gris

AOC Neuenburg, Château d'Auvernier, 2018

750 ml
CHF 21.–
Traubensorte: Pinot gris
Produzent: Château d'Auvernier / Thierry Grosjean
Herkunft: Schweiz / Neuenburg / Neuenburg
CHF 21.–
Sofort verfügbar
Artikel-Nr. 10071718
Traubensorte: Pinot gris
Produzent: Château d'Auvernier / Thierry Grosjean
Herkunft: Schweiz / Neuenburg / Neuenburg

Beschreibung

Helles Gelb mit einer zarten strohfarbenen Nuance. Blumige, vegetabile und fruchtige Aromen strömen in die Nase. Im Gaumen wirkt er trocken, fruchtig und lebendig mit einem mittelschlanken Körper und einem angenehm anhaltenden Abgang.

Angaben

Herkunft: Schweiz / Neuenburg / Neuenburg
Traubensorte: Pinot gris
Genussreife: 1 bis 5 Jahre
Servicetemperatur: 10 bis 12 °C
Trinkempfehlung: Süsswasserfisch an Rahmsauce, Käseplatte
Vinifikation: Gärung im Stahltank, sofort schonend abgepresst, Gärung bei tiefen Temperaturen
Ernte: Handlese, Strenge Selektion
Ausbau: im Stahltank, auf der Hefe, Bâtonnage
Volumen: 13.0 %
Länder

Schweiz

Schweiz - das kleine Land der grossen Vielfalt

Die Schweiz ist bekannt für Banken, Uhren und Käse. Jedoch nicht unbedingt für Wein. Die Schweiz hat’s auch nicht erfunden; und ist sie auch nicht die Wiege des Weines, so war die Schweiz doch äusserst neugierig und offen. So gelangte die Weinkultur auf verschiedenen Wegen in die heutige Schweiz: von Marseille aus an den Genfersee und ins Unterwallis, aus dem Aostatal über den grossen Sankt Bernhard Pass ins übrige Wallis. Von der Rhône durch das Burgund über das Juragebirge an den Bodensee und aus der Lombardei ins Tessin und dann weiter ins Bündnerland.

Regionen

Neuenburg

Neuenburg: Das Burgund der Schweiz

Neuenburg gilt als Hochburg der Uhrmacherkunst. Die Präzision, die mechanische Uhrwerke auszeichnet, findet man auch in vielen Crus, die hier auf kalkreichen Böden reifen. Der schmale Streifen zwischen Neuenburgersee und Jurasüdfuss ist ein perfektes Terroir für den Chasselas, aber auch für Pinot Noir-Gewächse, die burgundische Eigenschaften zeigen. Mit dem weissen «Non Filtré» und dem ursprünglich von hier stammenden «Oeil de Perdrix» verfügen die Neuenburger Winzer über zwei besondere Spezialitäten.

Trauben

Pinot gris

Die Aromen des Waldes

Der Pinot gris ist, wie auch der Pinot blanc, eine Farbmutation des Pinot noir. Alle drei haben dasselbe genetische Profil. Mitunter beobachtet man rote, grau- bis rosafarbene sowie weisse Beeren am selben Rebstock – und manche sind sogar gestreift! Die besten Pinot gris präsentieren sich opulent mit reifen Pfirsich- und Aprikosenaromen, leicht waldigen Noten und etwas Rauch. Diese Ausprägung zeigen etwa Exemplare aus dem Elsass, Grauburgunder aus Deutschland oder die Vertreter des Wallis, wo die Traube irrtümlicherweise Malvoisie genannt wird. In Italien überzeugt vor allem der Pinot grigio aus Südtirol und dem Friaul. Tropfen dieser Sorte sind tolle Speisebegleiter. Sie vertragen sich hervorragend mit herbstlichen Gerichten wie Risotto mit Pilzen oder Maroni.