zur Startseite zur Hauptnavigation zum Hauptinhalt zum Kontaktformular zum Suchformular
Um den vollen Funktionsumfang dieser Webseite zu erfahren, benötigen Sie JavaScript. Hier finden Sie die Anleitung wie Sie JavaScript in Ihrem Browser einschalten.
Baur au Lac Vins
Adlikerstrasse 272
8105 Regensdorf, CH
+41 44 777 05 05,
information@balv.ch
Coa Negra Blanc

Coa Negra Blanc

Vi de la Terra Mallorca, Son Palou, 2015

750 ml
Traubensorte: Chenin Blanc, Prensal blanc
Produzent: Son Palou
Herkunft: Spanien / Mallorca
Andere Jahrgänge:
Produkt vergriffen
Artikel-Nr. 13023715
Traubensorte: Chenin Blanc, Prensal blanc
Produzent: Son Palou
Herkunft: Spanien / Mallorca
Andere Jahrgänge:

Eigenschaften und Herkunft

Intensive, breite, üppige Nase mit einer trotzdem frisch wirkenden, blumigen Komponente. Im Geschmack zeigen sich Aromen von reifem Steinobst und Orangen. Eine schön stützende Säure sorgt für eine gute Balance im fülligen Körper. Er endet mit guter Länge und mit einer reizvollen, angenehmen Bitterkeit.

Angaben

Herkunft: Spanien / Mallorca
Produzent: Son Palou
Traubensorte: Chenin Blanc, Prensal blanc
Genussreife: 2 bis 4 Jahre
Servicetemperatur: 10 bis 12 °C
Trinkempfehlung: Apéro riche, Grillierter Meerfisch, Gemüseflan, Quiche
Vinifikation: Gärung im Stahltank, sanfte Pressung
Böden: Sandhaltige Stein- und Kiesböden
Ernte: Handlese, Strenge Selektion
Ausbau: im Stahltank
Abfüllung: Filtration
Volumen: 12.0 %
Länder

Spanien

Spanien - Vielfalt in Perfektion

„An einem Ort in der Mancha, an dessen Namen ich mich nicht erinnere ...“, startet Don Quijote seine Odyssee.

Die bekannteste Episode ist sicherlich jene, in welcher Don Quijote in den Windmühlen seine Feinde sieht und diese bekämpfen will - bis er von den Windrädern fast erschlagen wird. Denkbar, dass etwas zu viel La-Mancha Wein im Spiel war. Spanische Reben kämpfen auf zerklüfteten Landschaften, in grosser Trockenheit und auf schwierigem Boden um ihr Überleben. Sie kämpfen gut.

Regionen

Mallorca

Mallorca: Neue Topweine aus alten Sorten

Die Partyinsel zeigt immer deutlicher eine ganz andere, genussvollere Seite: Denn auf Mallorca werden mit jedem Jahrgang mehr Spitzenweine produziert. Im mallorquinischen Terroir ergeben zwar auch internationale Sorten wie Chardonnay, Cabernet Sauvignon oder Merlot vorzügliche Weine, doch die Spitzenwinzer beschäftigen sich zunehmend stärker mit den besten heimischen Gewächsen wie Manto Negro, Callet oder Prensal Blanc. Das Resultat sind eigenständige Weine mit mediterranem Charme und überraschender Frische.

Trauben

Chenin Blanc

Kleine Fläche, grosse Vielfalt

Der Chenin blanc wächst gerade mal auf einem Prozent der französischen Rebfläche. Doch seine Weine sind ungeheuer vielfältig. Die Heimat dieser Traube liegt im Loire-Tal. Dort mischt sie in den leichtfüssigen Schäumern von Saumur und Vouvray mit. Die Winzer von Bonnezeaux und Quarts-de-Chaume verarbeiten sie zu betörenden Süssweinen. Und in Savennières ergibt sie trockene Weisse mit mineralischer Ader und tollem Lagerpotenzial. Sie duften nach Apfel, Honig und frischem Stroh, zeigen viel Körper und eine anregende Säure. Die weltweit grösste Fläche belegt der Chenin blanc in Südafrika, wo er Mitte des 17. Jahrhunderts mit holländischen Händlern landete. Die spannendsten Tropfen entstehen aus alten, in traditioneller Buschform gezogenen Reben.

Prensal blanc

Mallorquinischer Früchtekorb

Apfel, Birne, Grapefruit, exotische Früchte, Mandel und Anis – die alte mallorquinische Sorte Prensal verführt mit ihrer aromatischen Fülle. Jedoch besitzt sie nur wenig Säure. Daher wird sie meist mit anderen Trauben wie Moscatel, Chardonnay oder Viognier assembliert, welche den Weinen Frische verleihen. Jung getrunken schmecken diese Tropfen am besten. Prensal wird auf Mallorca meist «Premsal» geschrieben. Alternativ nennt man sie auch Moll.