zur Startseite zur Hauptnavigation zum Hauptinhalt zum Kontaktformular zum Suchformular
Um den vollen Funktionsumfang dieser Webseite zu erfahren, benötigen Sie JavaScript. Hier finden Sie die Anleitung wie Sie JavaScript in Ihrem Browser einschalten.
Baur au Lac Vins
Adlikerstrasse 272
8105 Regensdorf, CH
+41 44 777 05 05,
information@balv.ch
Ribas blanco
Integrierte Produktion zertifiziert

Ribas blanco

VdT, Ribas, 2016

750 ml
CHF 22.50
Traubensorte: Prensal blanc, Viognier
Produzent: Bodegas Ribas
Herkunft: Spanien / Mallorca
CHF 22.50
Sofort verfügbar
Artikel-Nr. 13022716
Traubensorte: Prensal blanc, Viognier
Produzent: Bodegas Ribas
Herkunft: Spanien / Mallorca

Eigenschaften und Herkunft

Intensiv fruchtiges Bouquet mit Aromen von weissen Blüten, Honig und Pfirsch. Am Gaumen angenehme Säure, kräftig und aromatisch im Geschmack nach Steinobst mit feiner Kräuternote im gut anhaltenden Abgang.

Angaben

Herkunft: Spanien / Mallorca
Produzent: Bodegas Ribas
Traubensorte: Prensal blanc, Viognier
Genussreife: 1 bis 3 Jahre
Servicetemperatur: 10 bis 12 °C
Trinkempfehlung: Apéro riche, Grillierter Meerfisch, Gemüseflan, Quiche
Böden: Sandige Kies- und Kalksteinböden
Volumen: 12.5 %
Restzucker: 2 g/l
Länder

Spanien

Spanien - Vielfalt in Perfektion

„An einem Ort in der Mancha, an dessen Namen ich mich nicht erinnere ...“, startet Don Quijote seine Odyssee.

Die bekannteste Episode ist sicherlich jene, in welcher Don Quijote in den Windmühlen seine Feinde sieht und diese bekämpfen will - bis er von den Windrädern fast erschlagen wird. Denkbar, dass etwas zu viel La-Mancha Wein im Spiel war. Spanische Reben kämpfen auf zerklüfteten Landschaften, in grosser Trockenheit und auf schwierigem Boden um ihr Überleben. Sie kämpfen gut.

Regionen

Mallorca

Mallorca: Neue Topweine aus alten Sorten

Die Partyinsel zeigt immer deutlicher eine ganz andere, genussvollere Seite: Denn auf Mallorca werden mit jedem Jahrgang mehr Spitzenweine produziert. Im mallorquinischen Terroir ergeben zwar auch internationale Sorten wie Chardonnay, Cabernet Sauvignon oder Merlot vorzügliche Weine, doch die Spitzenwinzer beschäftigen sich zunehmend stärker mit den besten heimischen Gewächsen wie Manto Negro, Callet oder Prensal Blanc. Das Resultat sind eigenständige Weine mit mediterranem Charme und überraschender Frische.

Winzer

Bodegas Ribas

Die Inselweine aus Mallorca erfreuen seit Jahren mit hoher Qualität und viel mediterranem Charme. Nebst Syrah, Merlot und Cabernet Sauvignon sind aber vor allem die einheimischen Sorten Mantonegro, Gargollassa, Callet und Prensal blanc, welche Mallorca zur Schatzinsel machen. Traubensorten, die es nur hier gibt und die unverkennbar den Charakter dieser einzigartigen Weininsel widerspiegeln.

Trauben

Viognier

Vor dem Aussterben gerettet

Kaum zu glauben, dass der Viognier vor 50 Jahren fast ausgestorben wäre! Heute wächst er weltweit wieder auf über 10‘000 Hektar. Die Sorte wurde 1781 erstmals erwähnt und stammt vermutlich aus Condrieu im nördlichen Rhonetal. Dort und in der 3.8 Hektar kleinen Mini-Appellation Château-Grillet hielt man ihr auch die Stange, als der Rest der Welt nichts von ihr wissen wollte. Die Bestände schrumpften auf magere 14 Hektar. Der Grund: Sie liefert nur niedrige Erträge, zudem gab es lange Zeit keine guten Setzlinge. In den 80er Jahren erwachte das Interesse am Viognier wieder. Tatsächlich zeigt er ein einzigartiges Profil: tiefgolden mit fülligem Körper und Aromen von Aprikose, Lindenblüte, Zitrusfrüchten, Honig und Haselnuss. Er ist beliebt im Languedoc, fliesst in den weissen Côtes du Rhône ein und gelingt auch in Kalifornien sehr gut. Die besten Exemplare passen herrlich zu Geflügel in Rahmsauce, edlen Fischen wie Steinbutt oder, warum nicht, Hummer.

Prensal blanc

Mallorquinischer Früchtekorb

Apfel, Birne, Grapefruit, exotische Früchte, Mandel und Anis – die alte mallorquinische Sorte Prensal verführt mit ihrer aromatischen Fülle. Jedoch besitzt sie nur wenig Säure. Daher wird sie meist mit anderen Trauben wie Moscatel, Chardonnay oder Viognier assembliert, welche den Weinen Frische verleihen. Jung getrunken schmecken diese Tropfen am besten. Prensal wird auf Mallorca meist «Premsal» geschrieben. Alternativ nennt man sie auch Moll.