zur Startseite zur Hauptnavigation zum Hauptinhalt zum Kontaktformular zum Suchformular
Baur au Lac Vins
Adlikerstrasse 272
8105 Regensdorf, CH
+41 44 777 05 05,
information@balv.ch

Philipponnat / Charles Philipponnat

Wenn Sie durch die Champagne reisen, treffen Sie überall auf bekannte Namen, die fast jedes Kind kennt. Grosse Namen, hinter denen oft auch sehr grosse Unternehmen stehen, die weltweit tätig sind.

Bei Charles Philipponnat ist das etwas anders. Philipponnat mag vielleicht nicht jedem geläufig sein, er ist aber umso exklusiver. Seit dem 17. Jahrhundert lebt die Familie Philipponnat im Herzen der Champagne in Mareuil-sur-Aÿ. 1910 kauften Pierre und Auguste Philipponnat dort herrliche, mehr als 20 Meter unter der Kreideschicht der Champagne liegende Keller. So empfängt Charles Philipponnat heute die Besucher in „seinem“ stattlichen Haus auf seine feine, charmante und gastfreundliche Art. Man glaubt, in ihm den Nachfahren der angesehenen Lieferanten am Hof des Sonnenkönigs Louis XIV. zu erkennen…

Unweit des herrschaftlichen Sitzes am Rande des Städtchens befindet sich der Weinberg Clos des Goisses mit den steilsten Südhängen der Gegend. Er ist in alleinigem Besitz des Hauses Philipponnat. Auf einmaligen 5,5 Hektaren wachsen vornehmlich Pinot noir und Chardonnay, die einen einzigartigen Jahrgangschampagner ergeben – den Clos des Goisses. Die mengenmässig kleine Produktion kann jedoch dessen weltweiten Erfolg nicht aufhalten. Dieser Champagner geniesst in der internationalen Topgastronomie grösstes Ansehen.

Der Philipponnat brut Royale Réserve, den wir Ihnen hier zur Einkellerung ans Herz legen, ist einer unserer grossen Wahren Werte, nicht nur von Baur au Lac Vins, sondern auch als Hauschampagner des Hotels Baur au Lac.

Winzer

Azienda Agricola Il Paratino

Azienda Agricola Il Paratino

Dieses Gut in der Nähe von Bolgheri in der Toscana wurde San Patrignano vor einiger Zeit von einem Spender geschenkt. Für die meisten unserer Kundinnen und Kunden ist San Patrignano in der Emilia-Romagna ein Begriff.

Weiterlesen
Bodegas Amézola de la Mora

Bodegas Amézola de la Mora

Seinen Ursprung hat das Weingut der Familie Amézola de la Mora im 19. Jahrhundert. Es genoss schon damals einen guten Ruf in weiten Teilen des Landes. Mit dem Auftreten der gefürchteten Reblausplage fand jedoch die Produktion leider ein Ende. 1986 wurde das Familiengut von Iñigo Amézola de la Mora wieder zum Leben erweckt.

Weiterlesen
Bodegas Vega Sindoa

Bodegas Vega Sindoa

Die Weinberge für die Vega Sindoa Weine befinden sich im Herzen Navarras, im Valle de Nekeas, dem Tal, wo der Wein wohnt, wie die Einheimischen sagen. Die 6. Etappe des Pilgerwegs nach Santiago de Compostela führt entlang dieser lieblichen, hügeligen Landschaft, wo seit Jahrhunderten Weinbau betrieben wird.

Weiterlesen