zur Startseite zur Hauptnavigation zum Hauptinhalt zum Kontaktformular zum Suchformular
Baur au Lac Vins
Adlikerstrasse 272
8105 Regensdorf, CH
+41 44 777 05 05,
information@balv.ch

Weingut Erich & Walter Polz

Das Familienweingut von Erich und Walter Polz liegt im idyllischen Spielfeld mitten in der hügeligen Südsteiermark, ca. eine Autostunde südlich von Graz. Die Gründung des Betriebs geht auf das Jahr 1912 zurück. Ende der 1980er-Jahre übernahmen die Brüder das Weingut ihrer Eltern. Christoph Polz, Sohn von Erich, übernahm somit in vierter Generation 2011 die Funktion des Winemaker.

Die Weingärten von Polz liegen an einer der besten Lagen der Südsteiermark rund um den Grassnitzberg wo das illyrische Klima vorherrscht. Ein besonderes Zusammenspiel aus Alpen-, pannonischem und mediterranem Klima kennzeichnet die Gegend. Hier wird Wein von bester Güte produziert. Die geologische Beschaffenheit des Bodens, viele Sonnenstunden und gut verteilte Niederschläge bieten nahezu perfekte Bedingungen für den Weinbau.

Auf über 70 Hektaren baut die Familie Polz über 90% weisse Rebsorten an, wobei Sauvignon Blanc die Hauptrebsorte ist. Weiter werden Chardonnay (in dieser Region Morillon genannt), Welschriesling, Weissburgunder und Gelber Muskateller angepflanzt. Alle Trauben werden sorgfältig von Hand gelesen und spiegeln die grosse Leidenschaft und Kompetenz des Weinguts wider.

Weissweine von Weingut Erich & Walter Polz

In Stock
Sauvignon blanc Ried Hochgrassnitzberg
Nur noch 5 Flaschen
Vegan
In Stock
Sauvignon blanc (ex. Steirische Klassik)
Vegan
In Stock
Sauvignon blanc Steirische Klassik
Nur noch 11 Flaschen
Vegan
In Stock
Sauvignon blanc Ried Hochgrassnitzberg
Vegan

von Weingut Erich & Walter Polz

In Stock
Chardonnay Moth
Vegan

Chardonnay Moth

DAC Südsteiermark, Polz, 2018, 750 ml
CHF 28.50
In Stock
Morillon (ex. Steirische Klassik)
Vegan
In Stock
Sauvignon Blanc Ehrenhausen
Vegan
In Stock
Sauvignon blanc (ex. Steirische Klassik)
Vegan

Die Weine der Steirischen Klassik (STK) zeigen sich sehr aromatisch, fruchtig und klar. Sie werden in Edelstahl ausgebaut und zeigen sich somit besonders sorten- und jahrgangstypisch. Die Lagenweine aus den sogenannten wertvollen Einzelrieden wie z.B. Hochgrassnitzberg zeigen Charakter, Eigenständigkeit und verfügen über ein Entwicklungs- und Reifungspotential von bis zu 15 Jahren. Die Lage Hochgrassnitzberg gehört übrigens zu den Toprieden der Südsteiermark. Die meisten Weingärten liegen auf erloschenen Vulkanen. Somit findet man in der Toscana ähnelnden Landschaft häufig Basaltböden mit Mergel-, Schiefer- und Muschelkalk.

Wandert man durch die schönen Weingärten, hört man immer wieder ein lautes Klappern. Das ist der Klapotetz! Eine kleine steirische Windmühlenart, die u.a. die Stare vertreibt. Eine Reise in die Region ist für Weissweinliebhaber ein Muss. Vergessen Sie nicht, einen der gemütlichen Buschenschänke zu besuchen und die typischen Speisen wie z.B. Käferbohnensalat mit Kerndlöl zu kosten. Familie Polz führt selbst einen Buschenschank.

Für weitere Informationen über das Weingut Polz und die Region lesen Sie bitte hier weiter:

www.polz.co.at
www.polz-buschenschank.at
www.steirische-spezialitaeten.at
www.oesterreichwein.at/unser-wein/weinbaugebiete/steiermark/suedsteiermark/

Winzer

Il Molino di Grace

Il Molino di Grace

Frank Grace erwarb dieses Weingut 1995, nachdem er und seine Frau sich auf einer Italienreise in die Gegend des Chianti verliebt hatten.

Weiterlesen
Viñedos Terranoble

Viñedos Terranoble

Schon bald nach der ersten Einwanderung der Spanier wurde klar, dass sich Chile für den Weinbau hervorragend eignet. In diesem Land der Gegensätze, eingebettet zwischen den Andengipfeln und dem Pazifischen Ozean, trifft man auf vielfältige Weinbauregionen, die sich durch die klimatischen Verhältnisse, die Topographie mit variierender Meereshöhe und ihre Bodenbeschaffenheit markant unterscheiden. TerraNoble besitzt Weingärten in drei Regionen und kann somit jeder Rebsorte optimal abgestimmte Wachstumsbedingungen bieten.

Weiterlesen
Dr. Bürklin-Wolf / Fam. Bürklin

Dr. Bürklin-Wolf / Fam. Bürklin

Die Pfalz wird gerne die „deutsche Toskana“ genannt und das nicht zu Unrecht. Schon die Römer fühlten sich hier sehr wohl und an die Heimat erinnert. Im Schutz des Pfälzerwaldes herrscht ein mildes Klima, welches Mandel- und Feigenbäume, Pinien und Zypressen wachsen lässt und der Landschaft ein südländisches Flair verleiht.

Weiterlesen