vers la page d'accueil vers la navigation principale vers le contenu principal vers le formulaire de contact vers le formulaire de recherche
Pour profiter de toutes les fonctionnalités de ce site, vous avez besoin de JavaScript. Vous trouverez ici les instructions pour activer JavaScript dans votre navigateur.
Baur au Lac Vins
Adlikerstrasse 272
8105 Regensdorf, CH
+41 44 777 05 05,
information@balv.ch

Castro Ventosa / Fam. Pérez Pereira

Vins rouges de Castro Ventosa / Fam. Pérez Pereira

In Stock
Parker 93 Points
El Valtuille Cepas Centenarias
Plus que 11 Bouteilles
Végan
In Stock
Wine Spectator 91 Points
El Castro de Valtuille
Végan
In Stock
In Stock
Wine Spectator 91 Points
El Castro de Valtuille
Végan

Castro Ventosa - eine Bodega im Herzen des Weinlandes Bierzo. Das DO-Gebiet Bierzo umfasst etwa 3500 Hektaren Reben, wovon 70 % der Rebstöcke 40 bis über 100 Jahre alt sind. Auf dem mit Sand durchsetzten Kalkboden fühlt sich die heimische Traubensorte Mencía sehr wohl. 1752 erwarb ein Mitglied der Familie Pérez Pereira 54 Hektaren Land in Valtuille de Abajo und seit vier Generationen keltert die Familie dort Wein. Bekanntester Weinbauer der Region ist wohl Alvaro Palacios, dessen Familienbetrieb, Palacios Remondo, im Rioja liegt. Als flying winemaker gastierte Alvaro zuerst in der Kellerei Castro Ventosa, wo er den Umgang mit der Mencía- Traube lernte, bevor er später seine eigene Bodega gründete und damit die Region Bierzo weltweit bekannt machte. Nicht zuletzt dank dem Know-how von Alvaro Palacios und dem Ehrgeiz und der Erfahrung der Familie Pérez Pereira gehören die beiden Weine El Valtuille und El Castro del Valtuille zum Besten, was heute aus der Mencía-Traubegekeltert wird.

Producteurs

Azienda Agricola Il Paratino

Azienda Agricola Il Paratino

en savoir plus
Heymann-Löwenstein / Fam. Löwenstein

Heymann-Löwenstein / Fam. Löwenstein

en savoir plus
4G Wines

4G Wines

G. est en très bonne voie de devenir LE Premier Cru du Cap et même le vin culte d’Afrique du Sud, et ce non pas parce qu’une tradition centenaire le précède. Non, c’est tout le contraire.

en savoir plus