vers la page d'accueil vers la navigation principale vers le contenu principal vers le formulaire de contact vers le formulaire de recherche

Ramiro Wine Cellar

Vins rouges de Ramiro Wine Cellar

In Stock

de Ramiro Wine Cellar

In Stock

Das Projekt Ramiro Wine Cellar begann 2001, als Jesús Ramiro, renommierter, mit einem Michelin-Stern ausgezeichneter spanischer Koch, und Eduardo García, Sohn des berühmten Önologen Mariano García und selber ausgewiesener Winemaker, die Idee hatten, einen eigenen Wein nach ihren Vorstellungen zu produzieren. Gesagt - getan! Jesús' Garage wurde kurzerhand zum Weinkeller umfunktioniert und ist heute immer noch in Betrieb. Wir haben es also hier mit einem echten Garagenwein zu tun. Zwei klar definierte Vorgaben haben sich Jesús und Eduardo damals gegeben. Erstens sollte das Traubengut aus alten Rebstöcken stammen. Die Reben sind mindestens 30-jährig und teilweise bis zu 90 Jahre alt. Zweitens wollten sie sich geographisch nicht einschränken, sich also auch nicht an Richtlinien der Herkunftsgebiete (Denominaciones de Origen) binden lassen. Die Weingärten stehen in Ribera del Duero, in Toro oder in Cigales, aber alle im Tal des Duero-Flusses. Ihr Wein wird deshalb schlicht und einfach als Vino de la Tierra deklariert. Der erste Jahrgang war der Ramiro's 2001, der aus zwei bestimmten Parzellen stammt. 2003 folgte der Cóndita. Die Trauben dafür wachsen an verschiedenen Orten. Er wird nur 14 Monate in gebrauchten Barriques ausgebaut, im Gegensatz zum Ramiro's, der 30 Monate in neuen Fässern verbringt. Er ist im Stil etwas geschmeidiger und früher trinkreif. Die Garage ist in den letzten zehn Jahren nicht grösser geworden. Die produzierte Menge ist immer noch sehr klein. Wir sind stolz, dass wir diese Weine in der Schweiz anbieten dürfen. Bei Ihrer nächsten Reise nach Spanien können Sie diese natürlich auch im Restaurant Ramiro's in Valladolid zur köstlichen Küche der beiden Jesús - Vater und Sohn - geniessen. Werfen Sie schon mal einen Blick auf www.ramiros.es.

Producteur

Descendientes de J. Palacios, S.L.

Descendientes de J. Palacios, S.L.

À la fin des années 1990, Álvaro Palacios est arrivé à Bierzo en quête d’un nouveau challenge, après avoir remporté de grands succès dans la région du Priorat. Bierzo, à l’extrêmité Nord-Ouest de la région de Castille-et-León, l’attendait avec son paysage sauvage et vallonné, dont la flore est dominée par la bruyère, le ciste et les chênes verts, avec ses spécificités climatiques et géologiques et sa variété de raisin fascinante, le Mencía.

en savoir plus
Az. Agr. Rivella Silvia

Az. Agr. Rivella Silvia

En 2010, pour couronner le rêve de l'œnologue expérimenté Guido Rivella, né à Montestefano / Barbaresco, l'Azienda Agricola Silvia Rivella, du nom de sa fille, a été fondée.

en savoir plus
Villa Caviciana

Villa Caviciana

Tôt le matin, quand le soleil se lève lentement sur le lac de Bolsena, que la surface de l’eau, tel un miroir poli, scintille de mille feux et que les premiers bêlements des moutons, le miaulement du chat de la maison et le joyeux gazouillis des oiseaux rompent le silence, on comprend alors que certains ont trouvé ici leur paradis sur terre. A l’écart du tourisme de masse de la côte, qui n’est pourtant qu’à une heure de route, dans une nature encore largement intacte, le lac s’étend au cœur d’un beau paysage de collines, tantôt paisible, tantôt sauvage comme une mer rugissante.

en savoir plus