zur Startseite zur Hauptnavigation zum Hauptinhalt zum Kontaktformular zum Suchformular

Grenache

Grenache kommt selten allein

Spanier und Sardinier machen sich den Grenache streitig: Beide behaupten, er stamme aus ihrem Land. Tatsächlich tauchte er hier wie dort schon im 16. Jahrhundert auf. Doch eine grosse Zahl von Mutationen in Spanien weist darauf hin, dass er auf der Iberischen Halbinsel länger verwurzelt ist. Der Grenache ist fleischig und würzig mit herrlicher Fruchtsüsse und satten Aromen von Brombeere, Cassis, Pflaumen und Pfeffer. Unter dem Namen Garnacha steuert er dem Rioja seine Fülle bei. Auf Sardinien heisst er Cannonau, dort ergibt er kräftige, ausdrucksstarke Tropfen. Seine Hochburg aber liegt in Frankreich. Grenache ist der Star im Châteauneuf-du-Pape und fliesst in viele andere Assemblagen des Südens ein. Seine bevorzugten Partner: Syrah und Mourvèdre. Dieser Blend ist auch im Ausland sehr beliebt – in Australien nennt man solche Tropfen schlicht «GSM».

In Stock
In Stock
Parker 95 Punkte
Pégau Cuvée Réservée 2017
Nur noch 4 Flaschen
In Stock
Parker 95 Punkte
Châteauneuf-du-Pape Clos des Papes 2018
Nur noch 9 Flaschen
In Stock
In Stock
Parker 98 Punkte
Châteauneuf-du-Pape Pure 2007
Nur noch 5 Flaschen
In Stock

Séguret rosé 2021

AC, Domaine de Cabasse, 750 ml
In Stock
In Stock
Parker 90 Punkte
Châteauneuf-du-Pape Domaine de Ferrand 2015
Nur noch 1 Flasche

Trauben

Counoise

Counoise

Knackig, rar und elegant

Weiterlesen
Shiraz

Shiraz

Ein Hauch von Pfeffer

Weiterlesen
Blaufränkisch

Blaufränkisch

Von warmen Winden umweht

Weiterlesen