zur Startseite zur Hauptnavigation zum Hauptinhalt zum Kontaktformular zum Suchformular
Um den vollen Funktionsumfang dieser Webseite zu erfahren, benötigen Sie JavaScript. Hier finden Sie die Anleitung wie Sie JavaScript in Ihrem Browser einschalten.
Baur au Lac Vins
Adlikerstrasse 272
8105 Regensdorf, CH
+41 44 777 05 05,
information@balv.ch
Brandy Constitución Res.Especial Oro
Nur noch 6 Flaschen

Brandy Constitución Res.Especial Oro

Destilerias Bernal El Palmar Murcia

700 ml
CHF 359.–
Traubensorte: Airén, Macabeo
Produzent: Casa Bernal
Herkunft: Spanien / Murcia
CHF 359.–
Sofort verfügbar
Artikel-Nr. 62866700
Traubensorte: Airén, Macabeo
Produzent: Casa Bernal
Herkunft: Spanien / Murcia

Beschreibung

Intensives Mahagoni; elegante Aromen mit einer unendlichen, aromatischen Intensität von Dörrfrüchten und edlen Hölzern. Mit zunehmender Temperatur durch Handwärme, gewinnt er zusätzlich an Finesse. Im Gaumen ist er sanft, rund und schmeichlerisch. Seine leichten Nuancen von Oloroso verleihen ihm zusätzliche Attraktivität und sein delikater, langer und zugleich mächtiger Abgang runden ihn ab.

Angaben

Herkunft: Spanien / Murcia
Traubensorte: Airén, Macabeo
Volumen: 40.0 %
Länder

Spanien

Spanien - Vielfalt in Perfektion

„An einem Ort in der Mancha, an dessen Namen ich mich nicht erinnere ...“, startet Don Quijote seine Odyssee.

Die bekannteste Episode ist sicherlich jene, in welcher Don Quijote in den Windmühlen seine Feinde sieht und diese bekämpfen will - bis er von den Windrädern fast erschlagen wird. Denkbar, dass etwas zu viel La-Mancha Wein im Spiel war. Spanische Reben kämpfen auf zerklüfteten Landschaften, in grosser Trockenheit und auf schwierigem Boden um ihr Überleben. Sie kämpfen gut.

Regionen

Murcia

Murcia: Heimspiel für die Sorte Monastrell

Die Stadt Murcia ist ausserhalb Spaniens kaum bekannt, doch sie ist mir ihren fast 500‘000 Einwohnern das mächtige Zentrum einer ländlich geprägten Region. Obst-, Gemüse- und Weinanbau sind hier noch immer ein entscheidender wirtschaftlicher Faktor. In den drei Weinbaugebieten Bullas, Jumilla und Yecla, die alle auf dem Gebiet der Autonomen Region Murcia liegen, zeigt die Sorte Monastrell, dass sie Weine von unterschiedlichem Charakter hervorbringen kann.

Trauben

Airén

seit dem Mittelalter hoch geschätzt

Die autochthone weisse Rebsorte Airén wurde bereits im Mittelalter gekeltert und wird ausschliesslich in Spanien angebaut. Sie ist aussergewöhnlich anspruchslos und sehr widerstandsfähig womit sie für das heisse, trockene Klima Spaniens prädestiniert ist.

Wenig verwunderlich, dass denn auch rund ein Viertel der spanischen Rebfläche mit dieser Sorte bepflanzt ist. Zudem werden diese robusten Reben in relativ grossem Abstand zueinander gepflanzt, was ebenfalls zu der riesigen Anbaufläche führt.

Die aus Airén gekelterten Weine sind meist blass in der Farbe und auch im Geschmack zeigen sie sich eher neutral, da die Beeren kaum Aromastoffe besitzen. Der Alkoholgehalt hingegen ist umso höher, weshalb der Saft häufig als Basis für Branntweine genutzt wird.

Macabeo

Für fruchtigen Cava und weissen Rioja

Still und schäumend, der Macabeo kann beides. In seiner Heimat Katalonien bildet er zusammen mit Parellada und Xarello das Dreigestirn der Cava-Trauben. Er gibt dem Schaumwein seine frische Apfelfrucht, die Parellada sorgt für Eleganz, und der Xarello steuert Fülle und Dichte bei. Als stiller Weisswein gekeltert, duftet der Macabeo nach Apfel, Birne, Blüten und Kräutern. Dazu kommt häufig eine leichte Mandelnote. Das kann man etwa in den klassischen Weissweinen der Rioja schmecken: Sie werden aus dieser Sorte gekeltert, welche dort Viura heisst. Von Nordspanien ist der Macabeo – auch Macabeu geschrieben – über die Grenze ins französische Roussillon gewandert.