zur Startseite zur Hauptnavigation zum Hauptinhalt zum Kontaktformular zum Suchformular
Um den vollen Funktionsumfang dieser Webseite zu erfahren, benötigen Sie JavaScript. Hier finden Sie die Anleitung wie Sie JavaScript in Ihrem Browser einschalten.
Baur au Lac Vins
Adlikerstrasse 272
8105 Regensdorf, CH
+41 44 777 05 05,
information@balv.ch

Catalunya

Katalonien: Die grosse Vielfalt

Die zweitgrösste Weinregion Spaniens hat eine beeindruckende Vielfalt an Weinen zu bieten. So existieren in Katalonien elf verschiedene Ursprungsbezeichnungen. Als Heimat des Cava gehört Katalonien zu den führenden Herstellern von Schaumweinen nach der klassischen Methode. Auch das Angebot an elegante Weissweinen und gut strukturierten Rotweinen ist gross. Gebiete wie das Priorat oder Montsant erlebten in den letzten Jahren einen gewaltigen Aufschwung. Und mit dem Moscatel de Sitges reift hier ein traditioneller Süsswein.

Schaumweine aus Catalunya

Cava brut de brut
Vegan

Cava brut de brut

DO, Maria Casanovas, 750 ml
CHF 18.–
Wine Spectator 90 Punkte
Cava brut Nature Gran Reserva
Vegan

Weissweine aus Catalunya

Rotweine aus Catalunya

Cims de Porrera Clàssic
Vegan
Cims de Porrera Clàssic
Vegan

In den 70er und 80er Jahren galt Katalonien als Vorreiter einer Internationalisierung im spanischen Weinbau. An Frankreich angrenzend und mit dem französischen Teil Kataloniens sowieso traditionell eng verbunden, wurden hier schon früh grössere Flächen mit Cabernet Sauvignon, Merlot oder Chardonnay bepflanzt. Selbst im heute wohl bekanntesten Rotweingebiet Katalonien, dem Priorat, setzten die Winzer anfangs auf Cabernet, Merlot und Syrah. Seit den 90er Jahren gilt ihre Aufmerksamkeit vermehrt den alteingesessenen Sorten Garnacha (Grenache) und Cariñena (Carignan). Inzwischen ist der Trend zu diesen autochthonen Gewächsen in ganz Katalonien festzustellen.

Weltweiter Cava-Boom

Die grösste Erfolgsgeschichte im katalonischen Weinbau schrieb Josep Raventós, der nach einer Reise in die Champagne im Jahr 1872 in seiner Heimat, dem Alt Penedès erstmals Schaumweine nach dem Prinzip der zweiten Gärung in der Flasche. Daraus entwickelte sich ein boomender Markt, werden doch heute jährlich fast 250 Millionen Flasche Cava abgefüllt.

Grosse Klima-Unterschiede

Die heutige Anbaufläche von 60‘000 Hektar verteilt sich auf elf Subregionen mit eigener Ursprungsbezeichnung, die flächenmässig grösste ist das Penedès mit 27‘000 Hektar. Das Klima ist entlang der Küste mediterran geprägt, allerdings sorgen im Einzugsbereich der Pyrenäen kalte Nordwinde regelmässig für Abkühlung. Auch ist hier die Niederschlagsmenge mit 900 Millimeter pro Jahr und Quadratmeter vergleichsweise hoch. Im Landesinnern (z.B. Conca de Barbera oder Costers del Segre) ist es trockener (ca. 450 Millimeter Region) und das Klima mehr kontinental geprägt, mit grossen Temperaturunterschieden zwischen Sommer und Winter. Die Böden sind meist von Kalk oder Granit geprägt, in Ausnahmefällen herrscht auch Schiefer (Priorat) vor. 

Immer mehr Top-Rotweine

Zu den wichtigsten heimischen Sorten gehören Macabeo, Xarel-lo und Parellada für Weissweine, sowie Garnacha und Cariñena für die Roten. Vor allem die katalonischen Rotweine überzeugen mit Fruchtfülle und Struktur. Im Sog der Vorzeigregion Priorat steigt heute auch das Interesse an  Crus aus Montsant, Terra Alta, Costers del Segre, Tarragona oder Conca de Barberà.

Regionen

Wallis
Schweiz

Wallis

Wallis: Alpenweine mit Klasse

Weiterlesen
Victoria
Australien

Victoria

Victoria: Verblüffende Vielfalt

Weiterlesen
Pfalz
Deutschland

Pfalz

Pfalz: Riesling trifft Burgund

Weiterlesen