Hawkes Bay

Die Weinbauregion Hawke’s Bay liegt in einer Bucht im Osten der Nordinsel Neuseelands und ist die älteste und zweitgrösste Weinbauregion (ca. 4640 Hektaren), deren Anfänge bis ins Jahr 1851 zurückreichen.

Hawke’s Bay ist das grösste Weinanbaugebiet Neuseelands für hochwertige Rotweine mit einem Anteil von über 80 Prozent an der neuseeländischen Gesamtproduktion von Cabernet Sauvignon, Merlot und Syrah. Rund 50 Prozent der Gesamtproduktion von Hawke’s Bay entfallen auf Chardonnay und die beiden Sorten Cabernet Sauvignon und Merlot. Weiss- und Rotwein werden zu etwa gleichen Anteilen produziert. Die Region produziert insgesamt 10 Prozent aller neuseeländischen Weine.

Weissweine aus Hawkes Bay

In Stock
In Stock
In Stock

Hawke’s Bay liegt auf dem 39,4. südlichen Breitengrad (auf der nördlichen Hemisphäre entspricht dies der Lage Madrids) und zählt somit zu den heissesten und sonnigsten Gegenden Neuseelands. Maritim geprägtes, mediterranes Klima, wasserdurchlässige Bodentypen mit geringer natürlicher Fruchtbarkeit, heisse, trockene Winde aus dem Nordwesten, geringe Niederschlagsmengen und eine lange Vegetationsperiode ermöglichen den Anbau verschiedenster Rebsorten in den unterschiedlichen Weinberglagen. Einige Teile der Region liegen temperaturmässig im Vergleich zu Europa etwas wärmer als im Burgund, andere wiederum kühler als im Bordelais. Hawke’s Bay besitzt mit über 25 verschiedenen Bodentypen eine besonders hohe Bodenvielfalt. Neben Ton, Lehm, Sand und Kies findet man den typischen Gimblett Gravel, der aus trockenem, gut durchlässigem Kiesboden mit sandigem Lehm besteht.

Hawke’s Bay hat landesweit den höchsten prozentualen Anteil an Weingütern, die nach den Richtlinien des Nachhaltigkeitsprogrammes von Sustainable Winegrowing NZ (SWNZ) akkreditiert wurden: 70 Prozent von über 170 Weingütern. Hawke’s Bay sieht sich diesem unabhängig durchgeführten Nachhaltigkeitsprogramm eng verpflichtet, und die Zahl der akkreditierten Betriebe steigt stetig.

In den einzigartigen und eleganten Rotweinen dieser Region vereint sich die Frucht der Neuen Welt mit der Struktur der alten Weinwelt. Aufgrund ihrer sehr hohen Qualität, die mit den besten Rotweinen weltweit mithalten kann, und ihre wettbewerbsfähigen Preise im Vergleich zu den hochpreisigen Weltklasseweinen ist Hawke’s Bay kontinuierlich gewachsen.

Über den Flughafen der Stadt Napier kann man die Region sehr gut erreichen. Napier als Art-déco-Zentrum bietet eine grosse Vielfalt an Sehenswürdigkeiten: architektonische und auch kulinarische. Der nahegelegene Waldnationalpark Ruahine lädt zu ausgedehnten Wanderungen ein.

Region

Emilia-Romagna
Italien

Emilia-Romagna

Emilia-Romagna: Der Bauch Italiens

Weiterlesen
Mendoza
Argentinien

Mendoza

Mendoza: Malbec und mehr

Weiterlesen
Rhône
Frankreich

Rhône

Rhône: Nördliche Kraft, südlicher Charme

Weiterlesen