zur Startseite zur Hauptnavigation zum Hauptinhalt zum Kontaktformular zum Suchformular

Completer

anbetungswürdiger Mönchswein

Diese seltene weisse Rebsorte wird hauptsächlich im Kanton Graubünden kultiviert. Zurzeit beträgt die gesamte Fläche im Bündnerland bescheidene 1.7 Hektar. Der Weinbau in Malans ist seit dem Jahr 926 urkundlich belegt, doch der Completer wird erst im Jahr 1321 namentlich erwähnt. Der Name leitet sich vom abendlichen Gebet «Completorium oder Completa» ab, da der Wein von den Mönchen des Domkapitels Chur nach dem Gebet als Stärkung getrunken wurde.

Die Malanser Winzer haben die Traube über viele Jahrhunderte hinweg gehegt und gepflegt, weswegen sie oftmals auch Malanser-Traube genannt wird. Wegen seiner markanten Säure war der Completer Mitte des letzten Jahrhunderts jedoch fast ausgestorben. Zwischenzeitlich hat er sich aber wieder erholt und findet immer mehr Liebhaber. 
 

Trauben

Códega do Larinho

Códega do Larinho

Von der UNESO geschützt

Weiterlesen
Tempranillo

Tempranillo

Iberische Ureinwohnerin

Weiterlesen
Mazuelo

Mazuelo

Hitziger Querkopf

Weiterlesen