zur Startseite zur Hauptnavigation zum Hauptinhalt zum Kontaktformular zum Suchformular

Gargollassa

Beinahe ausgestorben, heute verführend temperamentvoll 

Diese rote Rebe wird seit 1711 auf der Baleareninsel Mallorca kultiviert – und ist lebendiger denn je und immer für überraschende Neuheiten gut. Dem war allerdings nicht immer so: um das Millennium herum war die Gargollassa Rebe gar vom Aussterben bedroht. Im Jahr 2000 gab es lediglich noch vier Rebstöcke auf ganz Mallorca. 

Es ist einer Gruppe leidenschaftlicher Winzer zu verdanken, dass Wein aus der Galgollassa Traube wieder in den Regalen zu finden ist. Diese Winzer begannen damit, diese vier alten Rebstöcke systematisch auf Ihren Weinanbaugebieten zu kultivieren.

Gargollassa ergibt einen sinnlichen, sehr verführerischen Wein, der an einen edlen Pinot Noir erinnert. Temperament- und kraftvoll, mit Charme und Finesse. In der Nase zeigen sich typischerweise Waldbeeren und rote Früchte, dazu eine pikante, pfeffrige Würze. Am Gaumen schmeichelt der wenig schöne Name Gargollassa sehr elegant mit seidiger Textur und einer trinkanimierenden Frische.
 

In Stock

Sió negre 2021

VdT, Ribas, 1500 ml
In Stock

Sió negre 2021

VdT, Ribas, 6000 ml
In Stock

Sió negre 2020

VdT, Ribas, 750 ml
In Stock

Sió negre 2020

VdT, Ribas, 3000 ml

Trauben

Encruzado

Encruzado

Trotzt geschmeidig dem kärgsten Boden

Mehr anzeigen
Pinot noir

Pinot noir

Blaupause des Terroirs

Mehr anzeigen
Tannat

Tannat

Dunkel wie Tinte, gut fürs Herz

Mehr anzeigen