zur Startseite zur Hauptnavigation zum Hauptinhalt zum Kontaktformular zum Suchformular

Highlands

Highlands: Clans, Schafe, Whiskys

Die schottischen Highlands, die nur wenige Kilometer nördlich von Glasgow beginnen, und sich von dort über fast 400 Kilometer bis zum nördlichsten Zipfel des schottischen Festlandes ziehen, sind eine mystische Landschaft. Seit Jahrhunderten wird hier die Politik und die Kultur von alteingesessenen Clans bestimmt. Auf dem kargen Hügelland dominiert die Schafzucht. Zudem reifen hier einige der komplexesten und elegantesten Single Malts.

Spirituosen aus Highlands

In Stock
Aberfeldy Single Malt Scotch Whisky, 7y 2014
Nur noch 23 Flaschen
In Stock
In Stock
In Stock
Easy Sipper Invergordon Single Grain Scotch Whisky, 25y 1996
Nur noch 17 Flaschen

Dank ihrer Grösse sind die Highlands die einzige schottische Whisky-Region, in der die Brände klare regionale Unterschiede aufweisen. So zeichnen sich die Malts aus dem nördlichen Hochland mit ihrer Ausgewogenheit bei mittlerer Fülle aus. Erkennbar sind sie oft Dank ihres erstaunlich frischen Aromas mit Noten von Heidekraut aber auch Zitrusfrüchten. Die Destillate aus dem westlichen Hochland lassen mehr den Einfluss des nahen Meeres erkennen. Sie wirken bereits eine Spur würziger und kräftiger, oft auch mit einem moderaten Anflug von Torf und Rauch. Im zentralen, aber auch im südlichen Hochland entstehen ausgesprochen subtile, ja filigrane und reintönige Brände, die im Gaumen einen Anflug von Extraktsüsse zeigen, aber im Abgang trocken und frisch wirken. Und im östlichen Hochland schliesslich, finden sich mittelschwere Malts mit runder, warm anmutender Fülle und Aromen nach Malz und Toffee.

Das «Finishing» dominiert das Terroir

Durch die Modernisierung der Produktionsabläufe und den Einsatz verschiedenster Fässer (Sauternes, Madeira, Portwein, etc.) für den Feinschliff sind diese regionalen Charakter-Eigenschaften nicht mehr allen Single Malts zu erkennen, gleichzeitig war die generelle Qualität der Highland-Destillate wohl noch nie so gut wie heute.

Mit seiner kargen, meditativ wirkenden Landschaft, den historischen Burgen und Schlössern, den idyllischen Seen wie dem Loch Ness, sind die Highlands heute ein Touristenmagnet. Zum fixen Bestandteil einer Highland-Reise gehört inzwischen auch der Besuch einer oder mehrerer Whisky-Destillerien. Von den 108 schottischen Brennereien, die es heute noch gibt, befinden sich rund 30 in den Highlands.  

Region

Abruzzo
Italien

Abruzzo

Abruzzen: Charakterweine zwischen Berg und Meer

Weiterlesen
Galicia
Spanien

Galicia

Galicien: Vom kühlen Atlantik geprägt

Weiterlesen
Neuenburg
Schweiz

Neuenburg

Neuenburg: Das Burgund der Schweiz

Weiterlesen