zur Startseite zur Hauptnavigation zum Hauptinhalt zum Kontaktformular zum Suchformular
Baur au Lac Vins
Adlikerstrasse 272
8105 Regensdorf, CH
+41 44 777 05 05,
information@balv.ch

Luc Massy

Verlässt man den Dorfkern von Epesses und folgt der Route de Corniche Richtung Westen, erblickt man auf der rechten Seite hoch oben, mitten in den Reben, ein prachtvolles Herrschaftshaus aus dem 17. Jahrhundert. Das ist der stolze Besitz der Familie Massy. Dazu gehört nicht nur das Haus, sondern auch der einzigartige, ummauerte Clos du Boux. Seit Ende des 19. Jahrhunderts ist die Familie Massy hier ansässig.

Sie besitzt heute insgesamt 8 Hektaren Rebland in den Gemeindeappellationen Epesses, Saint-Saphorin und Dézaley. Es sind meist steile Lagen mit 30 bis 60 % Hangneigung, die viel Handarbeit verlangen. Die mit Trockenmauern terrassierten Hänge bilden die imposante Waadtländer Landschaft, die zum Weltkulturerbe der UNESCO gehört. Schon im 11. und 12. Jahrhundert erkannten Benediktiner und Zisterzienser die für den Rebbau optimalen Bedingungen: das Klima, die Beschaffenheit des Bodens, der Einfluss des Sees. Der Anbau der Chasselas- oder Gutedel-Traube kann bis ins 16. Jahrhundert zurückverfolgt werden.

Weissweine von Luc Massy

In Stock
Dézaley Chemin de Fer Grand Cru
Vegan
In Stock
Dézaley Chemin de Fer Grand Cru
Vegan
In Stock
Dézaley Chemin de Fer Grand Cru
Vegan
In Stock
Dézaley Chemin de Fer
Nur noch 1 Flasche
Vegan

Rotweine von Luc Massy

In Stock
Saint-Saphorin rouge Baillival
Vegan
In Stock
Dézaley rouge Chemin de Terre
Vegan
In Stock
Saint-Saphorin rouge Baillival
Nur noch 6 Flaschen
Vegan

Sie ist unbestritten die Primaballerina unter den weissen Rebsorten der Waadt und fähig, charaktervolle Weissweine von besonderer Qualität hervorzubringen, welche die Eigenheiten der jeweiligen Lage aufs Beste widerzuspiegeln vermögen. Luc Massy geniesst nicht nur in seiner Heimat, sondern in der ganzen Schweiz ein hohes Ansehen. Sein Dézaley Chemin de Fer ist ein Vorzeigewein erster Güte. Der Epesses Clos du Boux ist allein schon durch die Tatsache, dass der Clos in alleinigem Besitz der Familie ist, einmalig. Umweltschonende Anbaumethoden, strenge Ertragsbeschränkung und akribische Selektion des Traubengutes sowie eine sorgfältige Kelterung machen diese Resultate Jahr um Jahr möglich.

Winzer

Tarlant

Tarlant

Die Tarlants können auf eine lange Familiengeschichte zurückblicken, die bis 1687 zurückverfolgt werden kann. Seit damals haben sie sich dem Weinbau im Marne-Tal in der Champagne gewidmet. Aber erst nach dem Ersten Weltkrieg wurde der erste Tarlant-Champagner kreiert, dem ein grosser Verkaufserfolg in Frankreich beschieden war. Heute leiten die Brüder Jean-Mary und Benoît das Familienunternehmen.

Weiterlesen
Merryvale Vineyards

Merryvale Vineyards

Der junge Schweizer Jack Schlatter reiste in den 1950er Jahren nach Dallas, um dort eine Stelle im Baumwollhandel anzutreten. Später verschlug es ihn nach Mexiko und São Paulo (dorthin als Kaffeetester) und wieder zurück nach Zürich, um das Baumwollgeschäft im Ostblock aufzubauen. Dabei blieb er immer mit einem Fuss in Dallas und stieg dort ins Immobiliengeschäft ein. Schon früh reizte ihn auch das Weinbusiness. Doch er musste einige Zeit warten, bis er Bill Harlan kennenlernte, den damaligen Besitzer von Merryvale.

Weiterlesen
Bodegas y Viñedos Artazu

Bodegas y Viñedos Artazu

Die Bodegas y Viñedos Artadi-Gruppe ist ein spanisches Weingutensemble, dessen Weinberge sich in Alicante (Valencia), in der nordöstlich gelegenen Region Navarra, im Baskenland in Álava und in Gipuzkoa befinden. 1985 gründete eine Gruppe von Winzern dieses private Kooperationsprojekt, das bis auf eine kleine Ausnahme nur reinsortige Weine produziert.

Weiterlesen