zur Startseite zur Hauptnavigation zum Hauptinhalt zum Kontaktformular zum Suchformular
In Stock

Alsace 1er cru Burg 2017

AC 1er cru Alsace, Domaine Marcel Deiss, 750 ml

Exklusivität Baur au Lac Vins
present
Geschenkverpackung erhältlich!
Traubensorte: Pinot blanc, Pinot noir, Riesling
Produzent: Domaine Marcel Deiss
Herkunft: Frankreich / Elsass
Sofort verfügbar
Artikel-Nr. 11245717
Verfügbarkeit in den Filialen
5 Stück
>12 Stück
Letztes Update 19.7.2024 03:39. Für eine Reservation kontaktieren Sie bitte Ihre gewünschte Filiale.
present
Geschenkverpackung erhältlich!
Traubensorte: Pinot blanc, Pinot noir, Riesling
Produzent: Domaine Marcel Deiss
Herkunft: Frankreich / Elsass

Beschreibung

Halbtrockene Cuvée aus weissen und roten Rebsorten, teils von älteren Rebstöcken, kraftvoll und elegant, zurückhaltend und charmant, fruchtig und mineralisch, ein Wein wie ein Widerspruch in sich! In dem Dorf Bergheim im Elsass liegt das Weingut Deiss. Jean-Michel Deiss hat den Weinberg von Schoenenbourg geerbt, der nicht mit einer, sondern mit mehreren Rebsorten bepflanzt war. Er nutzte dies zu seinem Vorteil und versuchte, seine Weine entgegen der damaligen Norm in der Region als Verschnitte zu vinifizieren. Er machte sich den Verschnitt- Stil zu eigen und bepflanzte alle seine Spitzenlagen mit dieser Art von Mischbepflanzung. Der Ausdruck des Terroirs von Deiss ist in der Region einzigartig, wenn man ihn mit biodynamischem Anbau und natürlicher Weinbereitung kombiniert. Mathieu hat sich nun seinem Vater angeschlossen. Sie sind nicht nur führend in der Region, sondern richten sich auch nicht nach Trends.

Angaben

Herkunft: Frankreich / Elsass
Lagenbezeichnung: Burg in Bergheim
Traubensorte: Pinot blanc, Pinot noir, Riesling
Label: Vegan, Bio/biodynamisch zertifiziert
Genussreife: 2 bis 15 Jahre nach der Ernte
Trinktemperatur: 10 bis 12 °C
Speiseempfehlung: Würzig-scharfe asiatische Gerichte, Grillierter Meerfisch, Foie gras, Ziegenkäse, Austern, Gemüseflan, Quiche
Ernte: Handlese, Strenge Selektion
Ausbau: im grossen Holzfass/Foudre
Ausbaudauer: 12 Monate
Volumen: 14.0 %
Hinweis: Enthält Sulfite
Winzer

Domaine Marcel Deiss

In Jean-Michel Deiss' Weinen schlägt das wahre Herz des Elsass! Seine Familie lebt in Bergheim seit 1744. Sein Herz schlägt für den echten, wahren Elsässer Wein. Sein Herz ist gross, und auch sein Humor – das begreift jede und jeder gleich bei der ersten Begegnung mit Jean-Michel Deiss.

Die enorme geologische Vielfalt dieser Region, die aus verschiedenen Erdzeitaltern stammt, gibt den Weinen ihren unverwechselbaren Charakter. Mit rund 26 Hektaren Rebland, die auf über 9 Gemeinden und über 200 einzelnen Parzellen verteilt sind, gelingt es Jean-Michel Deiss, die Geologie, die Bodenbeschaffenheit, das Mikroklima, Fauna und Flora – kurz das jeweilige Terroir der Lage – im Wein abzubilden. Seine Meisterstücke, seine Vins de Terroirs, entstehen in den Premier-Cru- und Grand-Cru-Lagen wie Engelgarten, Gruenspiel, Mambourg oder Schoenenburg. Der Weingarten und sein Terroir bestimmen in erster Linie die Persönlichkeit, den Charakter, die Physiognomie des Weins, wie Jean-Michel Deiss sagt. Mit eindrücklicher Überzeugung spricht er sogar von seiner „humanité“...

mehr erfahren

Marcel Deiss S
Trauben

Pinot noir

Blaupause des Terroirs

Keine andere Sorte drückt ihr Terroir so präzise aus wie der Pinot noir. Er ist eine sensible, anfällige Traube. Aber wenn er gelingt, beschert er der Weinwelt einige ihrer allergrössten Gewächse. Er glänzt vor allem im Burgund. Dort kultiviert man ihn seit mindestens 700 Jahren. Schon im Mittelalter galt er als so kostbar, dass man ihn nicht mit anderen Trauben mischte, um seinen Wert nicht zu mindern. Die besten Exemplare sind filigran und duftig mit Aromen von Kirsche und roten Beeren. Mit der Reife kommen Noten von Waldboden, Leder und Trüffel dazu. Seine unwiderstehliche Fruchtsüsse scheint auch nach Jahrzehnten noch durch. Der Pinot noir fühlt sich an kühlen Orten wohl: in der Schweiz und in Deutschland, wo man ihn als Blauburgunder respektive Spätburgunder kennt, im Elsass und in Südtirol, in Oregon, Neuseeland und Tasmanien. Nicht zuletzt ergibt er fantastische Champagner. Er ist ein traumhafter Speisebegleiter. Mit seinen weichen Gerbstoffen und charmanten Bouquet umgarnt er sie alle, vom Güggeli über den Käse bis zum gebratenen Fisch.

mehr erfahren

Pinot Noir

Pinot blanc

Spritzige Schäumer, stoffige Weisse

Der Pinot blanc besitzt denselben genetischen Fingerabdruck wie Pinot gris und Pinot noir. Sie unterscheiden sich lediglich in der Farbe. Die Mutation von Rot zu Weiss beobachtete man schon vor über hundert Jahren im Burgund. Plötzlich hingen dort Beeren unterschiedlicher Färbung am selben Stock. Das Bouquet des Pinot blanc ist frisch und blumig mit Noten von Zitrusfrüchten, Apfel, Birne und Aprikose. Im Elsass ergibt er duftige Schaumweine; auch in manche Champagner fliesst er ein. In Deutschland und Österreich erzeugen Winzer reichhaltige Weissburgunder mit viel Stoff, Schmelz und Rückgrat. Ein ähnliches Profil zeigen die Vertreter aus der Schweiz. Dort wächst der Pinot blanc hauptsächlich im Wallis, dem Waadtland und der Bündner Herrschaft.

mehr erfahren

Pinot Blanc

Riesling

Der Kühlwetterkönig 

Der Riesling ist das Flaggschiff des deutschen Weinbaus. Er wächst von Nord bis Süd in sämtlichen Anbaugebieten. Auch im angrenzenden Elsass sowie in Österreich fühlt er sich wohl. Seine Besonderheit: Er wird in einer Vielzahl von Süssegraden gekeltert, vom knochentrockenen Tropfen bis zum Eiswein. Dank seiner rassigen Säure altert er zudem besser als so mancher Rote. Der typische Riesling duftet nach Zitrusfrüchten, Pfirsich und Aprikose, zeigt Noten von Feuerstein und entwickelt mit der Reife eine eigenwillige Petrolnote. Wie kaum eine andere weisse Sorte spiegelt er sein Terroir wieder. So gerät er in Österreich oft fülliger und würziger als in Deutschland. Im Elsass wiederum schmeckt er besonders mineralisch. Riesling ist ein herrlicher Speisebegleiter. Er passt nicht nur zu Fisch und Krustentieren, sondern nimmt auch deftigen Speisen ihre Schwere. Und: Mit seiner feinen Süsse-Säure-Balance wirkt er Wunder zur asiatischen Küche.

mehr erfahren

Riesling
Land

Frankreich

Frankreich – Philosophie in Flaschen

Gemäss der französischen Philosophie hat Wein Ausdruck des Bodens und des Klimas zu sein. Hierfür steht das Schlagwort „Terroir“. Dieses Terroir macht jeden Wein anders, viele besonders gut. Französischer Wein wird weltweit als Ausdruck kultureller Vollkommenheit angesehen. Der Franzose glaubt, dass der Mensch für die Qualität zuständig ist, die Rebsorte für den Charakter und die Natur für die Menge der Beeren. Die Philosophie lässt sich so auf den Punkt bringen: „Die Wahrheit ist der Weinberg, nicht der Mensch.“

mehr erfahren

Frankreich S
Bewertung
Parker 90+ Punkte

Ähnliche Produkte

In Stock
In Stock
In Stock
In Stock