Petit Meslier

von Lukullus und Leckermäulern weltweit geliebt

Die Heimat dieser weissen Rebsorte ist die Champagne und bis ins 19. Jahrhundert war sie dort auch weit verbreitet. Doch wurden die Stöcke der Petit Meslier fast durchwegs ausgerissen und mit der weniger prätentiösen, anspruchsloseren Chardonnay Rebe bestockt.

Heute spielt die Petit Meslier mengenmässig kaum mehr eine Rolle und ist eine „Liebhaber-Rebe“. Hauptsächlich liegt dies an ihren sehr bescheidenen Erträgen von etwa 35 Hektolitern pro Hektar. 

Heute stehen noch rund 3 Hektar Petit Meslier. Entstanden ist diese Sorte durch die Kreuzung von Savagnin und Gouias Blanc.
 

In Stock
Parker 92 Punkte
Tarlant BAM! Brut nature

Tarlant BAM! Brut nature

AOC Champagne, 750 ml

Trauben

Mencia

Mencia

Myteriöse Herkunft, heute weit verbreitet

Weiterlesen
Pinot Beurot

Pinot Beurot

Weiterlesen
Sauvignon Blanc

Sauvignon Blanc

Es grünt so grün

Weiterlesen