zur Startseite zur Hauptnavigation zum Hauptinhalt zum Kontaktformular zum Suchformular
Um den vollen Funktionsumfang dieser Webseite zu erfahren, benötigen Sie JavaScript. Hier finden Sie die Anleitung wie Sie JavaScript in Ihrem Browser einschalten.
Baur au Lac Vins
Adlikerstrasse 272
8105 Regensdorf, CH
+41 44 777 05 05,
information@balv.ch

Tessin

Tessin: Das Merlot-«Mekka» der Schweiz

Schon vor 2000 Jahren, also zur Zeit der Römer, soll im Tessin Weinbau betrieben worden sein. Doch das Fundament zum heutigen Weinbau wurde erst vor etwas mehr als 100 Jahren, genauer gesagt im Jahr 1907 gelegt. Denn damals wurden bei Castelrotto im Malcantone die ersten Merlot-Stöcke gepflanzt. Seither hat die Sorte hier einen eigentlichen Siegeszug erlebt. Im Barrique ausgebaut Top-Selektionen können sich heute durchaus mit Gewächsen aus den Bordeaux-Regionen Saint-Émilion oder Pomerol messen.

Schaumweine aus Tessin

Brivio Brut Spumante
Nur noch 14 Flaschen

Weissweine aus Tessin

Bianco Rovere (Bianco di Merlot)
Vegan
Bianco Rovere (Bianco di Merlot)
Vegan
Bianco Rovere (Bianco di Merlot)
Vegan
Bianco Rovere (Bianco di Merlot)
Nur noch 2 Flaschen
Vegan

Roséweine aus Tessin

Merlot Gran Rosé
Vegan

Rotweine aus Tessin

Dogaia
Nur noch 13 Flaschen
Vegan

Dogaia

DOC Ticino, Guido Brivio Vini SA, 2014, 750 ml
CHF 29.80
Dogaia
Vegan

Dogaia

DOC Ticino, Guido Brivio Vini SA, 2015, 750 ml
CHF 29.80
Merlot Baiocco
Vegan

Spirituosen aus Tessin

Grappa Americana Sovrana

Guido Brivio Vini SA, 500 ml
CHF 44.–

Noci Nocino del Ticino

Guido Brivio Vini SA, 500 ml
CHF 37.50

Es gibt nur sehr wenige Politiker, die ihre Visionen auch in privat initiierten Projekten umsetzen. Der Tessiner Staatsrat Giovanni Rossi (1861 bis 1926) war ein solcher Politiker. In einer wohlhabenden Bürgerfamilie mit Rebbesitz in Castelrotto aufgewachsen, studierte er Medizin in Genf, und wurde nach seiner Rückkehr ins Tessin als liberaler Reformer bekannt. Noch bevor er 1909 in den Staatsrat gewählt wurde und das kantonale Departement für Landwirtschaft übernahm, reformierte er den nach der Reblauskatastrophe darbenden Weinbau. Um künftig qualitativ bessere Weine keltern zu können, führte er persönlich Merlot-Setzlinge ins Tessin ein und pflanzte sie in seinen Rebbergen. Heute sind rund 85 Prozent der Anbaufläche von total 1040 Hektar mit Merlot bepflanzt.

Aufbruch in den 80er Jahren

Jahrzehntelang wurden jedoch aus der Sorte nur belanglose Schoppenweine produziert. Erst als in den 80er Jahren eine Gruppe von Deutschschweizer Aussteigern ins Tessin kam um Wein zu machen, und den Merlot nach Bordeaux-Manier mit langer Maischengärung und Barriqueausbau vinifizierten, wurde das Potential der Sorte sichtbar.

Viel Sonne – aber auch viel Regen

Das Tessin gilt zwar als Sonnenstube der Schweiz und tatsächlich liegt der Wert von 2‘200 Sonnenstunden deutlich höher als nördlich der Alpen, gleichzeitig sind aber auch die Niederschläge mit 1‘900 Millimeter pro Jahr und Quadratmeter rekordverdächtig hoch. Je nach Wetter sind deshalb Qualitätsunterschiede von Jahr zu Jahr auszumachen. Das Anbaugebiet ist in zwei Subregionen unterteilt. Im nördlichem Teil, dem Sopraceneri (Bellinzona, Blenio, Leventina, Locarno, Rivera, Maggiatal), wo das Klima und die Böden von den nahen Alpen geprägt sind, entsteht ein feinfruchtiger, sehr eleganter Merlot. Im südlichen Teil, dem Sottoceneri, ist es wärmer und die Böden sind kalkhaltiger, mit hohem Tonanteil. Dies ergibt konzentriertere Weine.

Weisse Überraschungen

Obwohl der Merlot im Tessin die Hauptrolle spielt, ergeben auch die alteingesessene Sorte Bondola, oder internationale Gewächse wie Cabernet Sauvignon, Petit Verdot oder Cabernet Franc hochwertige Weine. Ein eigentlicher Geheimtipp sind die Weissweine. Vor allem die Tessiner Chardonnays gehören heute zu den besten, die in der Schweiz gekeltert werden.

Regionen

Armagnac
Frankreich

Armagnac

Armagnac: Hochprozentig, hochstehend, authentisch

Weiterlesen
Valle Central
Chile

Valle Central

Valle Central: Das Herz des chilenischen Weinbaus

Weiterlesen
Campania
Italien

Campania

Kampanien: Auf den Spuren der Römer

Weiterlesen