zur Startseite zur Hauptnavigation zum Hauptinhalt zum Kontaktformular zum Suchformular

Godello

Von römischen Gelehrten erwähnt

Diese weisse autochthone Rebsorte Galiciens kann auf eine lange Tradition zurückblicken. Bereits der römische Gelehrte Plinius der Ältere (23-79 n. Chr.) erwähnte Godello in seinem enzyklopischen Werk zur Naturkunde. In diesem Werk ordnete er die Rebe der Region Bergidum Flavium zu, was heute das Weinbaugebiet Bierzo ist. 

Lange Zeit wurde die im Godello schlummernde Kraft verkannt, und man konzentrierte sich stattdessen auf einige der vielen anderen Rebsorten. Doch entdeckten in den 1970er Jahren einige eifrige Winzer ihr Potential und seither gewinnt Godello immer mehr an Aufmerksamkeit und Bedeutung, so dass die Rebfläche in ganz Spanien kontinuierlich vergrössert wurde. 
 

In Stock
In Stock
Parker 95 Punkte
As Sortes 2018
In Stock
In Stock
Parker 94 Punkte
As Sortes 2017
In Stock
Sorte Antiga 2019
Nur noch 7 Flaschen
Vegan

Trauben

Sauvignon Blanc

Sauvignon Blanc

Es grünt so grün

Weiterlesen
Pinot noir

Pinot noir

Blaupause des Terroirs

Weiterlesen
Dolcetto

Dolcetto

Der Frühreife aus dem Piemont

Weiterlesen