zur Startseite zur Hauptnavigation zum Hauptinhalt zum Kontaktformular zum Suchformular

Rusden Wines / Christine & Dennis Canute

RUSDEN WINES - Zuhause in der Neuen Welt, stilistisch ganz in der Alten Welt
1979 kauften Christine und Dennis Canute 40 Hektaren heruntergekommene Weinberge auf weissem Sand- und Lehmgelände im Herzen des Barossa Valley. Ursprünglich war der Plan, das Weingut lediglich als Hobby neben Familie und Beruf zu führen.

Dennis arbeitete weiter als Lehrer, um Christine die Mittel für die sukzessive Verjüngung des alten Weinbergs zur Verfügung zu stellen. Die Canute-Familie verkaufte zu dieser Zeit die Trauben an lokale Weinkellereien. Aufgrund der geringen Nachfrage nach Rotweintrauben waren die Preise aber sehr tief. 1992 beschloss Dennis, mit seinem Freund Russell zusammen ein Fass Cabernet Sauvignon selbst zu vinifizieren. Es entstand der Name «Rusden» (eine Wortschöpfung aus Russell und Dennis). 1994 wurde der erste eigene Wein dann genüsslich getrunken, und man entschied sich, dieses «Hobby» zu vertiefen. 1997 kauften sie fünf gebrauchte Barriques und experimentierten mit den Sorten Shiraz, Grenache und Cabernet Sauvignon. Christine und Dennis’ Sohn Christian, der zu jener Zeit bei Rockford Wines arbeitete, wurde in diesem Jahr zu einem wesentlichen Teil des Unternehmens. 

Rotweine von Rusden Wines / Christine & Dennis Canute

In Stock

Boundaries 2015

Barossa Valley, Rusden, 750 ml
In Stock
Black Guts 2015
Nur noch 18 Flaschen

Black Guts 2015

Barossa Valley, Rusden, 750 ml

von Rusden Wines / Christine & Dennis Canute

In Stock

Boundaries 2015

Barossa Valley, Rusden, 750 ml
In Stock
Black Guts 2015
Nur noch 18 Flaschen

Black Guts 2015

Barossa Valley, Rusden, 750 ml

Nach den ersten Erfahrungen im Keller kam 1998 die Motivation zurück, sich in den Weinbergen zu verwirklichen. Damals wurde alles noch voll mechanisiert bearbeitet. Der mühsame, aber unglaublich lohnende Prozess, die Reben aus ihrem «Maschinentrott» rauszuholen, begann mit den 1969 gepflanzten Shiraz-Reben. Die alten Reben wurden langsam Block für Block zurückgeschnitten. Nach und nach nahm die Menge des produzierten Rusden-Weins zu, aber noch wichtiger war, dass die sorgfältige Pflege des Weinbergs zur Verbesserung der Qualität des Weins selbst führte. 1998 belief sich die Menge der verarbeiteten Trauben auf 7,5 Tonnen. 1999 betrug diese bereits 10 Tonnen, darunter neben Shiraz und Chenin Blanc auch Zinfandel (von den ältesten Zinfandel-Reben Australiens) und Mataro (Synonym für Monastrell oder Mourvèdre). Heute werden jährlich 80 bis 100 Tonnen Trauben für die Rusden-Weine geerntet – alle davon handgelesen und aus den eigenen Weinbergen.

Wie bei allen Familienunternehmen kam auch bei Rusden die Zeit für einen Generationenwechsel. Nach einer schrittweisen Übergabe übernahmen Christian und Amy 2017 die Geschäftsführung.

Das Barossa Valley liegt rund 70 Kilometer nordöstlich von Adelaide, im australischen Bundesstaat South Australia. Es ist das bekannteste Weinbaugebiet Australiens. Die Gesamtrebfläche beträgt ca. 10’000 Hektaren.

Die Weinberge von Rusden Wines liegen im Osten des Barossa Valley, im Gebiet Vine Vale, wo die Böden aus tiefem weissem Sand, der auf rotem Lehm liegt, bestehen. Diese Böden geben den Weinen ihren einzigartigen Charakter. Rusden-Weine sind zwar aus der Neuen Welt, in ihrem Stil hingegen sind sie eher der Alten Welt zuzuordnen. Die Weine sind fruchtbetont, elegant, sortenspezifisch und ausgeglichen.

Winzer

Paolo Conterno / Fam. Conterno

Paolo Conterno / Fam. Conterno

Giorgio Conterno gehört mit seinen Baroli aus dem Piemont zu den langjährigen Partnern von Baur au Lac Vins. Über seine neue toskanische Passion berichtet er mit strahlenden Augen:

Weiterlesen
Bodegas Olivares / Paco Selva

Bodegas Olivares / Paco Selva

Im Übergangsgebiet zwischen Mittelmeerküste und dem Hochland der Meseta Central liegt westlich von Alicante die Denominación de Orígen Jumilla. Hier regiert die Traubensorte Monastrell, verwöhnt durch 3000 Sonnenstunden im Jahr und gleichzeitig der sengenden Hitze trotzend. Sanfte Winde vom Meer her und die erfrischende Kühle der Nächte verschaffen ihr Erleichterung.

Weiterlesen
Ramiro Wine Cellar

Ramiro Wine Cellar

Das Projekt Ramiro Wine Cellar begann 2001, als Jesús Ramiro, renommierter, mit einem Michelin-Stern ausgezeichneter spanischer Koch, und Eduardo García, Sohn des berühmten Önologen Mariano García und selber ausgewiesener Winemaker, die Idee hatten, einen eigenen Wein nach ihren Vorstellungen zu produzieren. Gesagt - getan!

Weiterlesen