zur Startseite zur Hauptnavigation zum Hauptinhalt zum Kontaktformular zum Suchformular

Roussanne

Die lebhafte Rothaarige

«Roux» heisst auf Französisch «rostrot» oder «rothaarig», und genauso schimmern die reifen Beeren der Roussanne. Die Traube hat ihren Tummelplatz im nördlichen Rhonetal. Dort prägt sie unter anderem die Weissweine von Hermitage, Crozes-Hermitage und Saint-Joseph. Weiter südlich steuert sie ihre lebhafte Säure und ihr duftiges Bouquet von Aprikose, Kräutern und Blüten dem weissen Châteauneuf-du-Pape und Côtes du Rhône bei. Sie ist fast untrennbar mit ihrer engen Verwandten, der Marsanne, verbunden. Mit dieser wird sie fast immer verschnitten. Schon 1781 wurden die beiden in einem Text über die Region Hermitage gemeinsam erwähnt. Seit ein paar Jahren feiern sie sogar Erfolge in Kalifornien. Dort pflegt eine Gruppe von Winzern mit dem Spitznamen «Rhône Rangers» – in Anspielung auf den Westernhelden «Lone Ranger» – die typischen Rebsorten der Rhone.

In Stock
Parker 94+ Punkte
Châteauneuf-du-Pape Clos des Papes blanc 2019

Trauben

Mencia

Mencia

Myteriöse Herkunft, heute weit verbreitet

Weiterlesen
Gewürztraminer

Gewürztraminer

Blumige Tropfen zu exotischer Küche

Weiterlesen
Pinot meunier

Pinot meunier

Frischekick für den Champagner 

Weiterlesen