zur Startseite zur Hauptnavigation zum Hauptinhalt zum Kontaktformular zum Suchformular

Bodegas Olivares / Paco Selva

Im Übergangsgebiet zwischen Mittelmeerküste und dem Hochland der Meseta Central liegt westlich von Alicante die Denominación de Orígen Jumilla. Hier regiert die Traubensorte Monastrell, verwöhnt durch 3000 Sonnenstunden im Jahr und gleichzeitig der sengenden Hitze trotzend. Sanfte Winde vom Meer her und die erfrischende Kühle der Nächte verschaffen ihr Erleichterung.

Ihre kleinen Beeren mit dicker, schwarz-blauer Schale reifen vor allem in den höheren Lagen ab 650 Metern über Meer mit nördlicher Ausrichtung langsam und auf optimale Weise. Die Erträge sind unter diesen Bedingungen alles andere als hoch. Die Trauben für den Altos de la Hoya stammen aus der Finca Hoya de Santa Ana auf 825 Metern über Meer. Das sind die höchsten und frischesten Lagen, die Gewähr bieten für elegante, gut strukturierte Weine. Interessant zu wissen ist, dass die Reben alle noch sogenannt wurzelecht sind, d.h. ungepfropft.

Rotweine von Bodegas Olivares / Paco Selva

In Stock
In Stock

Süssweine von Bodegas Olivares / Paco Selva

In Stock
Parker 93+ Punkte
Olivares Dulce 2017
In Stock
Parker 91 Punkte
Olivares Dulce 2011
Nur noch 5 Flaschen
Vegan

von Bodegas Olivares / Paco Selva

In Stock
In Stock
Parker 91 Punkte
Olivares Dulce 2011
Nur noch 5 Flaschen
Vegan
In Stock
In Stock
Parker 93+ Punkte
Olivares Dulce 2017

Jumilla ist eine der wenigen Gegenden Europas, die Ende des 19. Jahrhunderts von der Reblausplage verschont geblieben sind. In dieser Trockenheit und in den sandig-lehmigen Böden hat die Reblaus keine Chance. Das macht Jumilla, deren Weingärten zu den ältesten der Welt gehören, so einzigartig. Die ältesten Stöcke der Bodegas Olivares, aus denen ein köstlicher Süsswein entsteht, sind über 130 Jahre alt! Dieses Weingut, welches in vierter Generation geführt wird, hütet dieses wertvolle Erbe. Der Genuss eines solchen Weins wird ohne Frage gesteigert, wenn man sich dieser Besonderheit bewusst ist.

Winzer

Nicolas Feuillatte

Nicolas Feuillatte

Nicolas Feuillatte, Visionär und begnadeter Unternehmer, präsentierte seinen Champagner erstmals 1976. Dieser wurde sehr schnell in USA, Australien und England zur Trendmarke in Jetset-Kreisen, wo Nicolas Feuillatte regelmässig verkehrte. In nur 30 Jahren wurde Nicolas Feuillatte zur Champagnermarke Nr. 1 in Frankreich und stand 2016, genau 40 Jahre nach deren Gründung, weltweit auf Platz Nr. 3 auf der Liste der grössten Exportmarken.

Weiterlesen
Weingut Rütihof

Weingut Rütihof

Am Zürichsee, in die Hänge von Stäfa eingebettet, liegt der Rütihof. Monica Hasler Bürgi und Matthias Bürgi leben in dieser ländlichen Idylle zusammen mit ihrem Sohn Luzian. Sie sind bereits die fünfte Generation auf dem Hof, den sie von Monicas Eltern übernommen haben. Diese stellten vor mehr als 50 Jahren den Bauernhof auf Rebbau um. Heute helfen sie immer noch tatkräftig mit.

Weiterlesen
Weingut Erwin Tinhof

Weingut Erwin Tinhof

Seit nunmehr 11 Generationen betreibt Familie Tinhof Weinbau in Eisenstadt am Leithagebirge im Burgenland. Daraus schöpft sich ihr Wissen und ihre Erfahrung, welche Rebsorten hier besonders gut wachsen und typische Weine entstehen lassen können. Neuburger, Weissburgunder und Blaufränkisch, Sankt Laurent, teilweise Rebstöcke, die bis zu 55 Jahre alt sind – das ist ihr Fokus.

Weiterlesen