zur Startseite zur Hauptnavigation zum Hauptinhalt zum Kontaktformular zum Suchformular

Bodegas Olivares / Paco Selva

Im Übergangsgebiet zwischen Mittelmeerküste und dem Hochland der Meseta Central liegt westlich von Alicante die Denominación de Orígen Jumilla. Hier regiert die Traubensorte Monastrell, verwöhnt durch 3000 Sonnenstunden im Jahr und gleichzeitig der sengenden Hitze trotzend. Sanfte Winde vom Meer her und die erfrischende Kühle der Nächte verschaffen ihr Erleichterung.

Ihre kleinen Beeren mit dicker, schwarz-blauer Schale reifen vor allem in den höheren Lagen ab 650 Metern über Meer mit nördlicher Ausrichtung langsam und auf optimale Weise. Die Erträge sind unter diesen Bedingungen alles andere als hoch. Die Trauben für den Altos de la Hoya stammen aus der Finca Hoya de Santa Ana auf 825 Metern über Meer. Das sind die höchsten und frischesten Lagen, die Gewähr bieten für elegante, gut strukturierte Weine. Interessant zu wissen ist, dass die Reben alle noch sogenannt wurzelecht sind, d.h. ungepfropft.

Rotweine von Bodegas Olivares / Paco Selva

In Stock
Parker 90+ Punkte
Altos de la Hoya 2020

Altos de la Hoya 2020

DO Jumilla, Olivares, 750 ml
In Stock

Olivares Crianza 2017

Jumilla DOP, Olivares, 750 ml

Süssweine von Bodegas Olivares / Paco Selva

In Stock
Parker 94 Punkte
Olivares Dulce 2017

Olivares Dulce 2017

DO Jumilla, Olivares, 500 ml
In Stock
Parker 91 Punkte
Olivares Dulce 2011
Nur noch 5 Flaschen
Vegan

Olivares Dulce 2011

DO Jumilla, Olivares, 500 ml

von Bodegas Olivares / Paco Selva

In Stock

Olivares Crianza 2017

Jumilla DOP, Olivares, 750 ml
In Stock
Parker 91 Punkte
Olivares Dulce 2011
Nur noch 5 Flaschen
Vegan

Olivares Dulce 2011

DO Jumilla, Olivares, 500 ml
In Stock
Parker 90+ Punkte
Altos de la Hoya 2020

Altos de la Hoya 2020

DO Jumilla, Olivares, 750 ml
In Stock
Parker 94 Punkte
Olivares Dulce 2017

Olivares Dulce 2017

DO Jumilla, Olivares, 500 ml

Jumilla ist eine der wenigen Gegenden Europas, die Ende des 19. Jahrhunderts von der Reblausplage verschont geblieben sind. In dieser Trockenheit und in den sandig-lehmigen Böden hat die Reblaus keine Chance. Das macht Jumilla, deren Weingärten zu den ältesten der Welt gehören, so einzigartig. Die ältesten Stöcke der Bodegas Olivares, aus denen ein köstlicher Süsswein entsteht, sind über 130 Jahre alt! Dieses Weingut, welches in vierter Generation geführt wird, hütet dieses wertvolle Erbe. Der Genuss eines solchen Weins wird ohne Frage gesteigert, wenn man sich dieser Besonderheit bewusst ist.

Winzer

Weingut Schloss Gobelsburg

Weingut Schloss Gobelsburg

Die erste urkundliche Erwähnung von Schloss Gobelsburg ist aus dem Jahr 1074 überliefert. 1171 erhielten die Zisterzienser Mönche des Stiftes Zwettl die ersten Weingärten am Heiligenstein und am Gaisberg im Kamptal. Den Geist der Geschichte und die jahrhundertealte Erfahrung spürt jeder Besucher dieses wunderschönen barocken Komplexes, welcher auf einer kleinen Anhöhe steht. Der Blick schweift über die Ortschaft Gobelsburg in die Ferne zum Heiligenstein genannten Hügelzug. Im Innern, neben der schmucken Pfarrkirche, wo sich viele Paare das Jawort geben, lädt bei schönem Wetter ein idyllischer Garten zum Verweilen ein. 

Weiterlesen
Fattoria Nicodemi / Fam. Nicodemi

Fattoria Nicodemi / Fam. Nicodemi

Zwischen dem tiefblauen Adriatischen Meer im Osten und den schneebedeckten Bergspitzen des Gran Sasso erstreckt sich eine hügelige, lieblich anmutende Landschaft. Auf einer Hügelkuppe liegt das hübsche Dorf Notaresco und nicht weit davon entfernt das Weingut der Geschwister Elena und Alessandro Nicodemi.

Weiterlesen
Park

Park

Seit vielen Jahren ist Baur au Lac Vins Alleinimporteur dieser feinsten, von Dominic Park kreierten Cognacs für die Schweiz. Dominic Park entschied sich in den 1990er-Jahren, nach langer Zeit im Londoner Weinhandel, sein eigenes Cognac-Haus in Cognac zu gründen, um seinen eigenen Stil zu verwirklichen. Seine Idee war, feinste und vor allem unverfälschte, reine Destillate zu kreieren und in schlichter optischer Aufmachung zu präsentieren.

Weiterlesen