zur Startseite zur Hauptnavigation zum Hauptinhalt zum Kontaktformular zum Suchformular

Grüner Veltliner

Von Austria um die Welt

Mit dem Grünen Veltliner haben die Österreicher die Welt erobert. In den Bars von New York bestellt man heute so lässig «a glass of Gruner», als habe man nie etwas anderes getrunken. Dem Namen zum Trotz hat er nichts mit der norditalienischen Region Veltlin zu tun. Er ist eine natürliche Kreuzung aus Traminer sowie einem Reb-Methusalem mit einzigartigem DNA-Profil, den man in Sankt Georgen am Leithagebirge fand. Soweit bekannt, ist dieser Stock der einzige seiner Art. Grüner Veltliner zeigt sich ausgesprochen vielseitig. Er liefert frische, spritzige Weisse mit dem typischen «Pfefferl», einer pikanten Würznote, ebenso wie dichte, mineralische Spitzengewächse. Auch Schaumwein und süsse Tropfen werden aus ihm gekeltert. Total belegt er fast zwei Drittel der österreichischen Rebfläche. Am besten gelingt er entlang der Donau, etwa im Kamptal, im Kremstal oder in der Wachau.

In Stock

Timotheus (weiss) 2018

QWt Burgenland, Gut Oggau, 750 ml
In Stock

Mechthild (weiss) 2013

QWt Burgenland, Gut Oggau, 750 ml
In Stock
Grüner Veltliner Ried Schütt Smaragd 2021
Nur noch 10 Flaschen
In Stock
In Stock
In Stock
Parker 90 Punkte
Brut Réserve

Brut Réserve

Schloss Gobelsburg, 750 ml

Trauben

Arneis

Arneis

Diese Mühe lohnt sich

Weiterlesen
Alfrocheiro Preto

Alfrocheiro Preto

Der verlockende Bastard unter der Rebsorten

Weiterlesen

Rabo de ovelha

Aromatische, kräftige Portugiesin

Weiterlesen