zur Startseite zur Hauptnavigation zum Hauptinhalt zum Kontaktformular zum Suchformular
Baur au Lac Vins
Adlikerstrasse 272
8105 Regensdorf, CH
+41 44 777 05 05,
information@balv.ch

Casa Lupo by Paladin

Casa Lupo ist die Valpolicella “Dépendance” der Familie Paladin und besteht aus 25 Hektaren verteilt zwischen den Städtchen Negrar und Illasi in der Provinz von Verona.

Wer das Veneto besucht, verweilt meist am Gardasee oder in «Romeo und Giuliettas» kulturreicher Stadt Verona. Doch Weinbegeisterte locken die Ripassi und Amaroni an die südlichen Ausläufer der Zentralalpen ins Valpolicella.Dort pflegt das Weingarten-Team von Paladin das ganze Jahr über die Reben und ist für die Ernte verantwortlich. Die Vinifizierung und die Abfüllung finden bei einem lokalen Partner statt, damit die gesetzlichen Regeln für DOC und DOCG eingehalten werden.

Rotweine von Casa Lupo by Paladin

In Stock
In Stock
In Stock

Der Name «Casa Lupo» hat seinen Ursprung in der Geschichte des Gebiets Valpolicella, das vor vielen Jahren noch fast ganz von Wäldern bedeckt war und in dem mehrere grosse Wolfsrudel lebten. Es war sozusagen das Zuhause oder die Heimat des Wolfes, auf Italienisch: Casa Lupo.

Auf weissen Kalkstein- und lehmhaltigen Böden werden die roten Rebsorten Corvina, Corvinone, Rondinella und Molinara kultiviert. Das mediterrane Klima bringt elegante, finessenreiche und sehr komplexe Weine hervor, die durch ihren ungemeinen Trinkfluss bestechen und sich als hervorragende Speisebegleiter erweisen.

Reisetipps für Geniesser und Naturinteressierte

Gastronomie:
Trattoria alla Ruota
Via Proale, 6, 37024 Negrar
www.trattoriaallaruota.it

Antica Bottega del Vino
Via Scudo di Francia, 3, 37121 Verona
www.bottegavini.it

Einer der besten Käseaffineure Italiens:
Familie Bernardinelli
I sapori del portico
Via San Francesco 48, 37024 Arbizzano-Santa Maria

Natur:
Der idyllische Nationalpark: Parco Naturale della Lessinia
In den kleinen Dolomiten: Wandergebiet im Naturreservat Campobrun

Winzer

Roland und Karin Lenz

Roland und Karin Lenz

Wer behauptet, in Mostindien, wie der Thurgau scherzhaft genannt wird, gebe es nur Äpfel, liegt natürlich falsch. Fahren Sie mit Wanderschuhen ausgerüstet an einem schönen Sonntagmorgen zur Kartause Ittigen. Der Komplex ist sehenswert und man kann sich einen heissen Kaffee gönnen, bevor es losgeht. Von dort führt der Wanderweg nach Ossingen durch Wald und Reben der grossartigen Lage Iselisberg, die perfekt nach Süden ausgerichtet ist. Der Lohn ist eine herrliche Fernsicht und zwischendurch eine interessante Weindegustation, zum Beispiel bei Karin und Roland Lenz.

Weiterlesen
Weingut Amayna / Fam. Garcés Silva

Weingut Amayna / Fam. Garcés Silva

Nur einige Kilometer von der wilden Pazifikküste und rund 100 Kilometer westlich von der Hauptstadt Santiago entfernt liegt das von José Antonio Garcés 1997 gegründete Weingut Viña Garcés Silva. Er gehört zu den Weinbaupionieren dieser Gegend und hat es geschafft, seinen Weinen mit dem wohlklingenden Namen Amayna zu internationalem Ansehen zu verhelfen.

Weiterlesen
Bodega Palacios Remondo, Alvaro Palacios

Bodega Palacios Remondo, Alvaro Palacios

Er wurde „zu Hause“ geboren, über der Bodega des Vaters. Der Duft von Wein und Fässern lag wohl in der Luft und bestimmte sein weiteres Leben. Er studierte Önologie in Bordeaux und holte sich Berufserfahrung bei Château Pétrus, in London, Dublin und Kalifornien. Heute besitzt er Reben im Priorat, in Bierzo und zu Hause in der Rioja und beweist Jahr für Jahr mit Spitzenweinen sein ausserordentliches Talent.

Weiterlesen